Mehrere Produktserien mit neuen Kontrollfunktionen

Alle Geräte sind gemäß der Zündschutzarten Ex de und Ex tb zertifiziert und können in allen gas- und staub-explosionsgefährdeten Bereichen bis Zonen 1 und 21 eingesetzt werden. Die Steuerkästen sind darüber hinaus Ex ib zertifiziert. Hochwertige Materialien erlauben den Einsatz unter härtesten Umgebungsbedingungen sowie bei hohen Hygieneanforderungen. Bis zu 56 Bedienelemente können in einem Edelstahlgehäuse integriert werden, Befehls- und Meldegeräte können bis zu vier unterschiedliche Bedienelemente aufnehmen. Kabeleinführungen und Verschraubungen können nach Kundenspezifikation angepasst werden.

Die neuen Bedienelemente umfassen folgende Funktionen:
• Drucktaster mit unterschiedlichen Beschriftungen und Farben
• Leuchtdrucktaster
• LED Leuchtmelder
• NOT-AUS und Pilztaster mit unterschiedlichen Entriegelungen
• Drehschalter mit bis zu vier Schaltpositionen, mit unterschiedlichen Schaltfunktionen, Kontaktkonfigurationen und mechanischen Ausführungen
• Potentiometer in unterschiedlichen Widerstandsbereichen
• Amperemeter mit unterschiedlichen Messbereichen und Skalen
• Eine große Auswahl an Zubehör, darunter verschiedene Beschriftungsträger, Schutzklappen für Pilztaster und verschließbare Schutzkragen gegen unbeabsichtigte Betätigung

Mehrere Gehäusereihen bieten sicheren Schutz
Zwei Serien von hochwertigen Gehäusen bilden die Grundlage der neuen Steuerkästen. Die Serie GLCP basiert auf Gehäusen aus glasfaserverstärktem Kunststoff, die in sieben verschiedenen Varianten zum Einsatz kommen. Bis zu 35 der neuen Bedienelemente können in ein Gehäuse integriert werden, sodass der vorhandene Einbauraum optimal genutzt werden kann. Die Gehäuse sind UV-beständig und haben eine glatte, leicht zu reinigende Oberfläche.
Die Steuerkästen der FXLSCP-Serie sind aus korrosionsresistentem Edelstahl gefertigt, dessen elektropolierte Oberfläche eine hohe Anlaufbeständigkeit bietet und weitgehende Hygieneanforderungen erfüllt. In das größte der fünf verfügbaren Gehäuse können bis zu 56 Bedienelemente integriert werden. Die FXLSCP-Gehäuse verfügen über einen Drainagekanal, der beim Öffnen des Deckels das Eindringen von eventuell angesammeltem Staub, Schmutz oder Feuchtigkeit verhindert.
Befehls- und Meldegeräte sind mit bis zu vier Bedienelementen lieferbar, die aus einer Vielzahl von Kontrollfunktionen frei kombiniert werden können. Die LCP Serie basiert auf Gehäusen aus glasfaserverstärktem Kunststoff, die LCS Serie umfasst Edelstahlgehäuse in unterschiedlichen Größen. Zwei Kabeleinführungen sind vorhanden, standardmäßig ist die Unterseite mit einer Ex e Polyamid-Kabelverschraubung ausgestattet.

Weltweite Unterstützung durch erfahrene Experten und spezialisiertes Internetportal
Die weltweit verteilten Solution Engineering Centers von Pepperl+Fuchs bieten jede Unterstützung bei der Konfiguration der Steuerkästen. Von der Auswahl der Bedienelemente und adäquaten Gehäuse über Fertigung und Endprüfung bis zur betriebsbereiten Lieferung in die Anlage stehen Fachleute mit Rat und Tat bereit. Für den direkten Zugriff auf alle Informationen, von Datenblatt und Zertifikat bis zum persönlichen Ansprechpartner, steht ein spezielles Internet-Portal zur Verfügung.

ähnliche Beiträge