Vitocharge im Haus an der Wand
Der Hybrid-Stromspeicher Vitocharge von Viessmann ist für Neubau und Anlagenerweiterung bestens geeignet, um selbst erzeugten Strom zu speichern und später zu nutzen. (Bilder: Viessmann)

Hybrid-Stromspeicher von Viessmann:

Mehr Unabhängigkeit mit dem Vitocharge

Unabhängiger werden vom Strombezug aus dem öffentlichen Netz und steigenden Strompreisen – mit ganzheitlichen Systemlösungen für Strom und Wärme und dem neuen Vitocharge Hybrid-Stromspeicher können Hausbesitzer diesen Wunsch jetzt Wirklichkeit werden lassen. Der neue Vitocharge ist die ideale Ergänzung zu Photovoltaikanlagen, solarstrombetriebenen Wärmepumpen und zu stromerzeugenden Heizungen, wie etwa Brennstoffzellen-Heizgeräten. Und schön ist er auch: Für sein modernes, ansprechendes Design hat der neue Vitocharge eine Auszeichnung erhalten.

Modulare Bauweise für individuelle und exakte Anpassung

Beim mattweißen und mit einem Black Panel Display ausgestatteten Vitocharge Hybrid-Stromspeicher sind Wechselrichter und Batterieeinheiten in einem Gerät vereint. Dadurch muss bei der Neuanschaffung eines Energiesystems nicht in einen separaten Wechselrichter investiert werden. Außerdem spart diese integrierte Lösung Platz. Zugleich ist der neue Vitocharge so flexibel, dass er auch als Wechselstrom-gekoppelter (AC-gekoppelter) Stromspeicher zu einer bestehenden Photovoltaikanlage oder ausschließlich als PV-Wechselrichter – ohne Batterien – genutzt werden kann. Die spätere Nachrüstung mit Batterien ist jederzeit möglich.

Unterschiedlicher Stromverbrauch im Ein- und Zweifamilienhaus fordern ein leicht planbares System mit flexiblen Speichergrößen. Der neue Hybrid-Stromspeicher ist deshalb modular aufgebaut. Bis zu drei Batterieeinheiten mit jeweils 4 Kilowattstunden Speicherkapazität lassen sich an den Wechselrichter anschließen, dann stehen bis zu 12 Kilowattstunden zur Verfügung. Jede Batterieeinheit besteht aus einem kompakten Gehäuse und zwei eigensicheren Lithium-Ionen-Batteriezellen. Kompakte Abmessungen und die Möglichkeit, den Speicher wahlweise an der Wand oder auf dem Boden stehend zu montieren, sparen jede Menge Platz.

Drei Gleichstrom-Eingänge

Der Wechselrichter verfügt über drei Gleichstrom-Eingänge (DC-Eingänge): zwei Eingänge zum Anschluss von Photovoltaikmodulen, der dritte kann wahlweise zur Reihenschaltung der Batterieeinheiten oder ebenfalls für Photovoltaik genutzt werden. Zudem kann über den AC-Anschluss ein Brennstoffzellen-Heizgerät an das Hausnetz und damit an den Hybrid-Stromspeicher angeschlossen werden. Das 3,5 Zoll große Display im Bedienteil zeigt die aktuelle Leistung der Stromerzeuger oder den Ladezustand der Batterie an.

Einbindung in Energiemanagementsysteme

Der neue Vitocharge verfügt über eine standardisierte EEBUS-Schnittstelle zur Einbindung in Energiemanagementsysteme. Die Schnittstelle sorgt für Transparenz der Energieflüsse, verbindet die strombasierten Komponente und macht Vitocharge kompatibel mit einer Vielzahl von Anwendungen.

Produktfamilie Vitocharge

Der Vitocharge ist alleine als PV-Wechselrichter oder mit bis zu drei Batterie-Einheiten (4/8/12 kWh) als AC-gekoppelter Stromspeicher oder Hybrid-Stromspeicher nutzbar.

Einfache Inbetriebnahme mit der ViStart-App

Durch die modulare Bauweise ist die Installation des Stromspeichers besonders einfach. Wechselrichter und die Batterieeinheiten können von einer Person montiert werden. Ein mehrstufiges Sicherheitskonzept sowie der integrierte Schutz gegen Kurzschluss und Verpolung beim Anschluss der Batterien sorgt für höchstmögliche Sicherheit. Bei der Erstinbetriebnahme unterstützt der im Bedienteil integrierte Inbetriebnahme-Assistent den Installateur – oder er nutzt die neue ViStart-App auf seinem Smartphone oder Tablet.

Die App ermöglicht die schnelle und fehlerfreie Inbetriebnahme des Hybrid-Stromspeichers. Nach Aktivierung des integrierten WiFi-Access-Points stellt die App automatisch eine direkte Verbindung her und führt den Fachpartner durch den gesamten Inbetriebnahme-Prozess. Die ViStart-App ist kostenlos.

Alles aus einer Hand für effiziente Strom- und Wärmeversorgung

Die Kombination von Vitocharge mit einer Photovoltaikanlage und einer Wärmepumpe oder mit einem Brennstoffzellen-Heizgerät ermöglicht die weitgehende Unabhängigkeit vom Strombezug aus dem öffentlichen Netz. Das integrierte Viessmann Lösungsangebot hält dafür ganzheitliche Systemlösungen bereit, wie zum Beispiel Vitovolt Photovoltaikanlagen, hocheffiziente Vitocal Wärmepumpen und Vitovalor Brennstoffzellen-Heizgeräte, die zusätzlich um Vitoplanar Elektro-Heizsysteme, Vitotherm Elektro-Warmwasserbereiter und Ladestationen für E-Autos ergänzt werden können. Die Energieströme zwischen den verschiedenen Komponenten haben die Anwender mit einem webbasierten Energiemonitoring stets im Blick. Fachpartner und Anlagenbetreiber profitieren gleichermaßen davon, dass alle Komponenten aus einer Hand stammen – exakt aufeinander abgestimmt für ein reibungsloses Funktionieren mit höchster Effizienz und Zuverlässigkeit.

Zum Integrierten Lösungsangebot kommen auch Dienstleistungen wie der »Förderprofi« (www.foerder-profi.de), der auf Wunsch die komplette Abwicklung zur Beantragung von Fördermitteln übernimmt.

Im August wird der neue Hybrid-Stromspeicher in den Markt eingeführt.

www.viessmann.at

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen