Mehr Licht

 

Die MT-G2 LEDs sind speziell für extrem helle, direktionale Beleuchtungs­anwendungen konzipiert und eignen sich ideal als Ersatz für inneffiziente Halogen-Leuchten. Sie sind für den Einsatz in der Akzentbeleuchtung, als Glühlampenersatz, in Deckenleuchten sowie weiteren Anwendungen konzipiert, in denen eine hohe Lichtqualität, Farbkonsistenz und optische Kontrolle nötig sind.

 

Durch die EasyWhite Technologie erzielt die warmweiße MT-G2 LED (3000K) bis zu 2100 Lumen bei 25 Watt und einer Betriebstemperatur von 85 Grad Celsius und wartet mit der derzeit industrieweit besten Farbkonsistenz auf. Die neue MT-G2 LED hat die gleichen Abmessungen (8.9mm x 8.9mm) wie die erste Generation, so dass Kunden sehr schnell Leuchten auf Basis der neuen LED entwickeln und auf den Markt bringen können.

 

„Die MT-G2 LED reizt die Grenzen des derzeit machbaren im Hinblick auf Helligkeit und Lichtausbeute aus und bietet dabei die gewohnte Farbkonsistenz und eine verbesserte optische Kontrolle“, schwärmt Richard Turner, Research & Development Director bei Havells Sylvania. „Durch ihre kleine Größe und die einheitliche Strahlungsoberfläche ist die MT-G2 ein attraktiver Baustein, mit dem wir unser Portfolio an hochwertigen LED-Retrofit-Leuchten weiter ausbauen können.“

 

Nach den XB-D und XT-E LEDs sowie den Hochvoltversionen der XT-E und XM-L LEDs, ist dies die neueste Produktreihe, die auf der neuen SC3-Technologieplattform von Cree basiert. Das bedeutet unter anderem eine verbesserte LED-Chip-Architektur, optimierten Phosphor und ein neues Gehäuse-Design. Diese neue Plattform ermöglicht es Cree, die derzeit fortschrittlichsten LEDs auf den Markt zu bringen.

 

Stephan Greiner, Vice President EMEA von Cree, erläutert “Um den Einsatz und die Akzeptanz von LEDs weiter voranzutreiben, sind Innovationen zur Optimierung der Leistungsfähigkeit nötig. Die neuen MT-G2 LEDs bieten die Leistung und Farbkonsistenz von Halogenlampen für eine ganze Reihe an Beleuchtungslösungen mit nur einer Lichtquelle. Die Tatsache, dass es uns gelungen ist, den Lumen-Output weiter zu steigern, zeigt die Vorteile der neuen SC3-Technologie-Platform.”

 

Die MT-G2 LEDs sind in 2- und 4-step Temperaturabständen in den EasyWhite Farbtemperaturen von 2700K bis 5000K erhältlich und verfügen über eine Farbtemperatur von mindestens 80 CRI und bis zu 90 CRI. Zudem sind sie in verschiedenen Spannungsvarianten erhältlich, wie beispielsweise als Hochvoltversionen, die kleinere und damit kosteneffizientere Systeme ermöglichen.

 

Die neuen MT-G2 LEDs und andere LED-Neuheiten wurden auf der Fachmesse Light+Building, in Frankfurt am Main ausgestellt.

 

www.cree.com/accelerate

 

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen