Mehr Licht mit weniger Energieverbrauch

 

Die neue Optik mit 1595 Raster bietet im Vergleich eine noch höhere Lichtleistung. Denn trotz Einsatz von halbverspiegelter Satinoptik bietet diese Ausführung einen erstklassigen Leuchtenwirkungsgrad (Light Output Ratio LOR: 95%) mit außerordentlich geringer Blendungsbegrenzung (unter 1.500 cd/m², 65°). Das maximiert die Lichtmenge auf der Arbeitsfläche und minimiert gleichzeitig störende Reflexionen (etwa auf Bildschirmen) oder Blendeffekte. Wie beim 1092 Modell ermöglicht dies zudem optimierte Lichtpunktabstände und eine insgesamt deutlich angenehmere Arbeits- und Lernumgebung.

Die 1092 und 1595 Raster setzen laut Havells Sylvania neue Maßstäbe auf dem Beleuchtungsmarkt. Dank geringer Blendung, hoher Energieeffizienz, LOR-Werten von bis zu 95%, einem Energiesparpotenzial von über 40% sowie einem flexiblen, beeindruckenden Design bieten die Rana-Modelle eine höhere Lichtleistung bei geringerem Energieverbrauch. Und durch das Hinzufügen einer Prismenoptik bei der Einlegevariante eröffnet sich dem Kunden eine weitere Nutzungsmöglichkeit.

Die neuen T5-Rana-Leuchten werden in Sylvanias französischem Werk in Saint-Etienne hergestellt und sind als Aufbau-/ Einbau-/ Einlegeleuchte oder Pendelleuchte sowie als direkt oder indirekt strahlende Version erhältlich.
Durch Kombination der neuen Rana-Reihe mit Havells Sylvanias neuen Präsenzmeldern lässt sich durch Vermeidung unnötiger Lichtabgabe zudem eine Energiekostenersparnis von bis zu 60% erzielen. Während sich die PIR-Melder besonders für engere Räumlichkeiten eignen, bei denen es auf ein vordefiniertes Erkennungsmuster ankommt, reagieren die Mikrowellen-Detektoren deutlich empfindlicher und auf ein größeres Spektrum an Bewegungsmuster.

 

www.havells-sylvania.com

 

ähnliche Beiträge