Mehr Komfort bei Wartung und Einbau

Ein Plus in punkto Sicherheit gefallen: gekapselte Kontakte verhindern das Berühren spannungsführender Teile. Ein Kinderschutz ist im Valena In’Matic-Einsatz standardmäßig integriert. Neu ist auch der isolierte Tragring, der maximalen Berührungsschutz vor Stromschlag und Verletzungen bewirkt.
Große Lösetasten erleichtern ein einfaches und schnelles Lösen der Drahtverbindungen. Bemerkenswert ist auch die neue Doppelzahn-Spreizkralle für eine höhere Widerstandsfähigkeit gegen Herausziehen des Einsatzes. Neuartige Testpunkte erlauben freien Zugang ohne Deinstallation des Einsatzes. Schaltbild, Schaltsymbol und Abisolierlänge des Drahtes sind am Valena In’Matic-Einsatz ersichtlich.
Überlegene Leistungen ergeben sich auch in punkto Anschluss und Bedienung. Beleuchtete Funktionen verfügen über steckbare LEDs. Besonders praktisch sind die Schutzabdeckungen, die auch nach der Montage vor Staub, Beschädigung und Farbe schützen. Sie werden abschließend vor dem Aufsetzen des Rahmens entfernt.
Mit den Valena In'Matic-Einsatz setzt Legrand Zeichen für einfachste und professionelle Installation und Wartung. Hinzu kommt die verbesserte Installationssicherheit (IP2X). (Bild: Legrand)Alle Komponenten sind dabei aufeinander abgestimmt, von der Installationsdose über Einsatz, schraubenlosen Zentralplatten bis zum Abdeckrahmen. Hier macht sich die durchdachte Form bezahlt. Sie erlaubt eine schnelle, einfache und dauerhafte Montage.
Noch ein weiterer Vorteil: Durch das innovative »Sharktail«-Verbindungssystem für Mehrfach-Kombinationen werden Valena In’Matic-Einsätze exakt miteinander verbunden und horizontal oder vertikal aneinander gereiht. Das verkürzt den Installationsaufwand erheblich.
Mit dem Valena In’Matic-Einsatz setzt Legrand Zeichen für einfachste und professionelle Installation und Wartung. Hinzu kommt die verbesserte Installationssicherheit (IP2X).

ähnliche Beiträge