Steuereinheiten CMS-600 und CMS-700 und unterschiedliche Sensortypen. (Bild: ABB AG)

Strommesssystem CMS-700 – Die Effizienz der einfachen und schnellen Energieüberwachung

Maximale Transparenz des Stromverbrauchs mit bis zu 96 Sensoren!

Die neue Steuereinheit CMS-700 vervollständigt die Palette der Stromkreisüberwachungssysteme, die ein mehrkanaliges Messsystem sowohl im Wechselstrom- als auch im Gleichstrombetrieb ermöglichen. Das CMS besteht aus einer Steuereinheit und Sensoren, die eine einfache Überwachung der einzelnen Linien einer Anlage erlauben.

CMS-700 bietet eine detaillierte Überwachung des Energieverbrauchs von bis zu 96 Sensoren (96 einphasige oder 32 dreiphasige Leitungen oder eine Mischung aus beidem bis zur Grenze von 96 Sensoren). Einfach zu installieren, ist sie eine vielseitige und effiziente Lösung, die in bereits verdrahtete Panels integriert werden kann.

Über den integrierten Webserver bietet die CMS-700-Steuereinheit einen einfachen Zugriff auf Datenerfassung, Analyse und Download, um den Energieverbrauch, die Effizienz und das Energiemanagement des Systems zu optimieren. Alle CMS-700-Zentraleinheiten können über verschiedene Kommunikationsprotokolle ferngesteuert werden.

Vorteile:
  • Einfach auf vorhandenen Systemen zu installieren, die bereits verkabelt sind
  • Reduzierte Installationszeit: Die Komponenten werden über ein Flachkabel verbunden, was zu einem hervorragenden Überblick in der Verteilereinheit führt
  • Kompaktes Überwachungssystem für die Mehrkanalverzweigung in Wechselstrom (AC) und Gleichstrom (DC)
  • Skalierbarkeit der Lösung, da der Benutzer die Anzahl der benötigten Messpunkte frei wählen kann
  • Höchste Datensicherheit dank verschlüsseltem SNMP v3 und SSL-Zertifikat
  • Keine Notwendigkeit für externe Software: Plug & Play integrierter Webserver ermöglicht eine klare Sichtbarkeit des Energieverbrauchs auf Filialebene
  • Die aufrüstbare Firmware des CMS-700 bietet immer die aktuellste Version des Produkts hinsichtlich Funktionalität und Sicherheit
Eigenschaften:
  • Extrem genaue und effiziente Messungen von AC-, DC- oder Mischströmen bis 160 A (TRMS) dank Sensoren mit einer Breite von 18-25 mm
  • Die Parameter werden über die Steuereinheit verarbeitet, die bis zu 96 Sensoren (bis zu 96 einphasige Leitungen oder 32 dreiphasige Leitungen oder eine Mischung von bis zu 96 Sensoren) verwaltet
  • Unterstützung mehrerer Kommunikationsprotokolle: Modbus RTU, Modbus TCP / IP, SNMP v1 / v2 und v3 verschlüsselt
  • Einfacher Zugriff für die Datenerfassung (Online- und historische Werte) und schneller Datenexport durch den integrierten Webserver
  • Benachrichtigung über Alarme per E-Mail und FTP-Server

Weitere Informationen unter new.abb.com

Quelle: ABB AG

ähnliche Beiträge