Maßgeschneiderte Beleuchtung mit Stil

 

Die Dr. Fischer Gruppe, einer der weltweit agierenden Produzenten von Lampen und Leuchten, entschloss sich neben der Spezialisierung auf die Bereiche Verkehr, Medizintechnik sowie Studio- und Bühnenbeleuchtung, im Jahr 2001 neue Märkte zu erschließen und ergänzte das Leuchtenportfolio mit der neuen Business Unit Kandem Leuchten GmbH. Diese beinhaltet Projektlösungen mit Standardleuchten für den Büro- und Industriebereich, aber auch objektspezifische sowie maßgeschneiderte Sonderlösungen. Ein besonderes »Highlight« stellt dabei die DN 100 bzw. 110 LED-Reihe dar, welche Einbauleuchten mit Hochleistungs-LED-Technik umfassen und einen enormen Leuchtenwirkungsgrad von über 90 Prozent erreichen.

Zwei Jahre vor Philips und 30 Jahre vor Osram gründen Max Körting und Wilhelm Mathiesen am 1. August 1889 die offene Handelsgesellschaft Körting & Mathiesen, die bald darauf unter dem internationalen Warenzeichen Kandem firmiert. Vor dem zweiten Weltkrieg ist Kandem einer der größten Leuchtenhersteller Europas. 1948 erfolgt die Neugründung der Firma als Kandem – Apparate- und Leuchtenbau GmbH mit Sitz in Limburg an der Lahn.
Heute ist Kandem als Business Unit der Dr. Fischer Gruppe einer der führenden Partner für Projektlösungen, sowohl mit Standardleuchten für den Büro- und Industriebereich, als auch für objektspezifische, maßgeschneiderte Sonderlösungen. Zusätzlich bietet Kandem innovative Objektbeleuchtung mit Beleuchtungskörpern für nahezu jeden Anwendungsbereich auch in Sportstätten, Handel, Verwaltung und Ausbildungsstätten.

Einbau-Downlights mit Hochleistungs-LED-Technik
Ein außergewöhnlicher Meilenstein ist den Experten mit der DN 100 bzw. 110 LED-Reihe gelungen. Die Produkte umfassen Einbauleuchten mit kompakter Bauform. Der Leuchtenkörper besteht aus hochwertigem, verzinktem Stahlblech in Kombination mit eloxiertem Aluminium-Kühlprofil. Der Reflektor ist hochglänzend, matt oder alternativ in weiß lieferbar. Optional können verschiedene Dekorscheiben als Einsatz- oder Vorsatzscheibe verwendet werden. Die Produkte sind lichttechnisch optimiert für LED-Module und erreichen einen sehr hohen Wirkungsgrad von über 90 Prozent. Sie eignen sich damit bestens für Büros, Schulen oder öffentliche Gebäude. Die Produkte lassen sich leicht in Einzelmontage über gesägte Deckenöffnungen oder werkzeuglos mittels Federstahlbügel installieren. Ein besonderer Mehrwert für jeden Anwender: Auch das LED-Modul lässt sich werkzeuglos über eine Bajonettfassung tauschen.

Das Lieferprogramm umfasst neben den beschriebenen Downlights
 auch Einbaurasterleuchten, An- und Aufbaubaurasterleuchten, Feuchtraumleuchten
, Schnellmontage-Lichtbandsysteme, Hallenspiegelleuchten
, Außenleuchten
 und Sonderleuchten.
Unter der Einhaltung der geltenden DIN-Normen hinaus sind mit einem abgerundeten Leuchtenprogramm vielfältige Beleuchtungslösungen in nahezu jedem Anwendungsbereich realisierbar. So können Büros, Verkaufsräume, Lager oder Hallen individuell mit Kandem-Leuchten in Sonderausführungen ausgestattet werden.
„Als mittelständisches Unternehmen und gleichzeitig Teil einer global handelnden starken Gruppe sind wir mit Kandem prädestiniert für kundenspezifische Lichtlösungen. Kurze Entscheidungswege, hochqualifizierte Mitarbeiter und kooperative Kundenbeziehungen versetzen uns in die Lage, für nahezu alle Anforderungen bei der Innen- und Außenbeleuchtung schnell, optimal geeignete Lösungen zu finden”, so Dietmar Kegler, Geschäftsführer der Dr. Fischer Gruppe.

www.dr-fischer-group.com

ähnliche Beiträge