Dragan Skrebic und Sonepar machen Schluss