LTG-Seminar – Jetzt anmelden!

Durch die, auch in der Außenbeleuchtung immer häufiger anzutreffende Digitalisierung in der Elektronik wird eine qualitativ nachhaltige und wirtschaftliche Auswahl der Leuchten, also die richtige Wahl der Leuchten, immer schwieriger.

Es scheint fast so, als würde die Lichterzeugung in den Leuchten zum »Nebeneffekt« werden, da man sich bei der Leuchtenauswahl immer mehr auf zusätzliche Gimmicks konzentriert (Einzelüberwachung, Personendedektion, Energieeinsparung, möglicher wirtschaftlicher Zusatznutzen wie z.B Handysender, Stromsteckdosen für E-Autos etc.), als auf die eigentliche Aufgabe, nämlich der Lichterzeugung und Lenkung.

Welche Gesichtspunkte gibt es daher bei der Auswahl einer Leuchte zu beachten? Welche Zusatzfunktionen benötigt man, welche kann man getrost vergessen? Welche Sicherheitsaspekte
sind jedenfalls vorzusehen? Woran erkenne ich den Unterschied zwischen »guten« und »schlechten« Leuchten? Gibt es im Störungsfall noch Ersatz für meine Leuchten? Wie sieht es mit Kompatibilität der Leuchten in Zukunft aus?

Diese und viele weitere Fragen sollen in dem Seminar, sowohl von erfahrenen Betreibern und Planern, als auch von leuchtenproduzirenden Fimren beantwortet werden.

Wann:
04. Juni 2014 09:00 – 16:30

Wo:
Hotel Modul Peter-Jordan-Straße 78, 1190 Wien, Österreich

Tagesprogramm:
8:30 Registrierung
9:00 Begrüßung
9:30 Fachvorträge

Ausgangssituationen und Anforderungen
Die Entwicklung einer Idee

Kaffeepause

Lichttechnische Anforderungen und Nachweise
Elektrotechnische Aspekte bei der Leuchtenwahl
Umweltaspekte einer guten Leuchte

Mittagessen

Von der Idee zum Produkt
Trend in der Leuchtentechnologie

Kaffeepause

Tipps zur Beschaffung aus der Sicht eines Betreibers
Nachhaltigkeit und wirtschaftliche Aspekte

16:30 Abschlussdiskussion
17:00 Ende der Veranstaltung

Ihre Vortragenden sind:
Roland Zwazl, Gerald Wötzl, Rudolf Hornischer, Wolfgang Kerber,
Fritz Manschein, Stefanie Suchy, Christian Richter, Norbert Kolowrat,
Bruno Winterstellter, Fritz Kampl

Zielgruppe:
Planer, Errichter und Betreiber von Außenbeleuchtungsanlagen
Verantwortliche für öffentliche Beleuchtungsanlagen
Elektro- und Lichttechniker
Energieberater, Sachverständige

Für zertifizierte LichttechnikerInnen wird die Teilnahme am Seminar als Weiterbildung mit 8 Einheiten angerechnet.

Preise:
LTG Mitglieder € 390,–
Nicht Mitglieder € 490,–
Studierende mit Studiennachweis sind Frei

Die Preise sind exkl. 20 % MwSt.
(im Tagungspreis inkludiert: Seminarunterlagen, Kaffeepausen, Mittagessen und Getränke)

Anmeldungen
Anmeldeplattform unter ltg.at (Veranstaltungen) oder per
E-Mail an die Geschäftsstelle unter: [email protected]

ähnliche Beiträge