Londons Doppeldecker laden Batterien kabellos

Die neue Technologie soll die Batterien der Busse aufladen können, ohne dabei physisch angesteckt zu sein. „Dieser Versuch mit den Diesel-Elektro-Hybrid-Bussen, die mit der neuesten Aufladetechnologie versorgt werden, könnte uns einen weiteren Schritt näher bringen, noch sauberere Doppeldeckerbusse auf Londons Straßen zu erleben”, meint TfL-Spartendirektor Mike Weston.

Elektro-Hybrid-Busse
Mit den Hybrid-Doppeldeckerbussen, die mit 61 bis 78 Sitzplätzen ausgestattet sind, lässt sich der Öl- und Gasverbrauch um 30 Prozent reduzieren. Die Busse besitzen einen Dieselmotor, der jedoch nur dann zum Einsatz kommt, wenn die Batterien leer sind. Die Experten gehen durch das neue kabellose Aufladesystem aber davon aus, dass dies nur sehr selten der Fall sein wird.

„Wir hoffen, dass dieses System es ermöglicht, die Busse im Batteriebetrieb zu halten – also für die meiste Zeit, in der sich die Busse im Passagierbetrieb befinden”, so TfL. Am Projekt haben sich mehrere Unternehmen wie IPT Technology für die Aufladetechnik an den Busstationen oder Siemens http://siemens.com für die Aufladegeräte beteiligt.

Quelle: Pressetext

ähnliche Beiträge