Living Space goes 35th

Die Zukunft des Wohnens folgt dem Schlagwort »Simplicity«. Einfachheit klingt einfach, ist aber alles andere als trivial. Komplexe oder komplizierte Dinge, Abläufe, Gegenstände und Geräte müssen einfacher werden. Denn Komplexität führt zu erhöhtem Zeitaufwand, erhöht die Fehleranfälligkeit, den Schulungsaufwand und führt zu mehr Kundenrückfragen, Reklamationen, Stress und Frustration. Der Mensch muss also im Mittelpunkt aller Entwicklungen stehen. Mit seinen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Wünschen.

Also warum Bewährtes ändern?
Seit über 100 Jahren schalten wir mehr oder weniger auf die gleiche Art das Licht ein. Weil es sich bewährt hat und intuitiv ist. Jedoch wir Menschen und der Raum um den Lichtschalter verändern sich gerade sehr. Es entstehen neue Wohntrends, wie z.B. das Auflösen der klassischen Wohnräume in Lebensräume durch Schaffung offener Bereiche. Oder Küchen öffnen sich und fließen in den Wohnbereich mit ein, denn oftmals sind die Mahlzeiten der einzige Zeitpunkt, an dem die Familie zusammen ist. Zudem bekommt das Bad eine hervorgehobene Position. Der Wellnessfaktor und Begriffe wie »Cocooning« stehen im Vordergrund. Man möchte sich was gönnen.

Dies stellt geänderte Anforderungen an die moderne Gebäudetechnik. Mehr Funktionen von zentraler Stelle, Schaffung von Atmosphäre und Stimmung. Die Schaffung dieser neuen Wohnflächen bedingt, dass wir zunehmend von zentraler Stelle aus »walten und schalten« wollen. Alles soll auf einem Blick unter Kontrolle sein.

Was bedeutet das für die moderne Gebäudetechnik?
Wir lösen uns vom reinen »Licht schalten«. Wir kreieren Stimmung mit Szenen/Atmosphären, in denen wir mit einem Tastendruck die Lichtstimmung ändern, gleichzeitig die Temperatur verändern und die Jalousie steuern. Z.B. eine Szene »TV« sehen und dies mit Einschalten des Fernsehers oder eine Szene »Relaxen im Bad« mit gedimmtem Licht und Musik aus der Busch-Audioworld.

Gesteigerte Anforderungen dürfen den Menschen nicht überfordern. Die Suche geht nach einfachen Lösungen, die man intuitiv bedienen kann. Simplizität bei multifunktionaler Anwendung ist hier der Leitspruch. Und diesem haben sich ABB und Busch-Jager mit dem gesamten Produktportfolio der Gebäudeautomatisierung verschrieben.

Bilder: ABB/Busch-Jaeger

ähnliche Beiträge