Lichtmanagement über die Netzleitung

Überall dort, wo die Beleuchtung flexibel auf verschiedene Nutzungen reagieren soll, bieten sich Schienensysteme an, die eine frei wählbare Positionierung der Leuchten erlauben – beispielsweise in Shops, in Museen oder in multifunktionalen Office- und Hotelbereichen. Dabei vereinfacht die neue DC-String-Technologie die Installation und bietet Funktionen des Lichtmanagements über die Netzleitung.

Bild: TridonicDie verschiedenen Funktionen des LED-Drivers werden räumlich getrennt. Ein an zentraler Stelle platzierter AC/DC-Driver versorgt mehrere LED-Lichtquellen mit insgesamt bis zu 150 Watt. Da die 230-V-Netzspannung für den Betrieb der LEDs herabtransformiert wird, liegt in der gesamten Installation hinter diesem Master-Driver Schutzkleinspannung (SELV) an. Damit gestaltet sich der Leuchtenwechsel sicher und einfach; die Schiene muss nicht freigeschaltet werden (insofern nur ein DC/DC-Driver gewechselt wird, nicht mehrere gleichzeitig).

Die zweite Komponente ist ein äußerst kompaktes DC/DC-Modul, das direkt an den Leuchten installiert wird und dient als elektrische Schnittstelle und Kommunikationsinterface der LED-Lichtquelle. Diese DC/DC-Boards sind mit dem Stromabnehmer in der Schiene verbunden.

Überall dort, wo die Beleuchtung flexibel auf verschiedene Nutzungen reagieren soll, bieten sich Schienensysteme an, die eine frei wählbare Positionierung der Leuchten erlauben – beispielsweise in Shops, in Museen oder in multifunktionalen Office- und Hotelbereichen. (Bild: Tridonic)Modular organisiert ist beim DC-String-System auch die Hardware für die Lichtsteuerung. Im selben Gehäuse wie der zentrale AC/DC-Konverter sitzt ein Gateway, das eingehende DALI-Befehle in Powerline-Signale übersetzt. Nach dieser Umwandlung können die Dimm- und Schaltbefehle direkt über die Stromleitung zu den einzelnen DC/DC-Modulen an den Lichtpunkten übermittelt werden. Dank der DC Power Line Communication (PLC) ist ein separates Datenkabel für die Lichtsteuerung nicht mehr nötig. Das System ist trotzdem DALI-konform und jede Lichtquelle kann individuell adressiert, geschaltet und gedimmt werden.

Bilder: Tridonic

ähnliche Beiträge