Lichtmanagement revolutionär einfach

LiveLink ist ein modernes, DALI-basiertes Lichtmanagement-System für Bestands- und Neubauten, das sich durch einfache Planung, Installation und Handhabung auszeichnet. Die Planung einer Lichtsteuerung wird damit zur absoluten Selbstverständlichkeit. Eine große Auswahl an voreingestellten Use-Cases für gängige Lichtsituationen zum Beispiel in Büros, Klassen- und Besprechungsräumen, Gängen oder Lagern erleichtert die Planung. Die Inbetriebnahme erfolgt bequem über WLAN per Tablet. Die Bedienung des Lichtsystems wird per Smartphone, Tablet oder Taster vorgenommen.

Das gemeinsam von Steinel Professional und Trilux entwickelte LiveLink-Steuergerät mit integriertem WLAN ist das Herzstück des intelligenten Lichtmanagement-Systems. (Bild: Steinel Professional)Sensoren als Sinnesorgane
Basis von LiveLink sind hochempfindliche Sensoren von Steinel Professional, die die Lichtverhältnisse sowie die Nutzung eines Raumes erfassen. Sie wurden speziell für verschiedene Raumtypen wie Büroräume, Konferenzsäle, Klassenzimmer oder Gänge entwickelt. Licht schaltet sich dadurch automatisch nur dann ein, wenn sich Personen in einem Raum aufhalten und die Tageslichtverhältnisse dies erfordern. Die Steinel-Sensoren sind so sensibel, dass sie auch kleinste Bewegungen, wie zum Beispiel das Tippen auf einer Tastatur, registrieren.
LiveLink ist dezentral und ermöglicht die intuitive Lichtsteuerung einzelner Räume. Alle benötigten Komponenten – die speziellen LiveLink-Sensoren von Steinel Professional, Trilux-DALI-Leuchten, das gemeinsam entwickelte LiveLink-Steuergerät mit integriertem WLAN-Router sowie DALI-Taster oder konventionelle Taster mit Tasterkoppler – sind für eine perfekte Funktionsweise ideal aufeinander abgestimmt.

Einzelne Lichtszenen im Raum wie Präsentationsmodus oder Sensorbetrieb lassen sich mit wenigen Handgriffen selbst erstellen. (Bild: Steinel Professional)Einfache Konfiguration
Per Drag & Drop werden die angeschlossenen Leuchten über die grafische Benutzeroberfläche in die Lichtgruppen des ausgewählten Use-Case gezogen. Anschließend werden die einzelnen Lichtszenen wie Sensorbetrieb, Präsentationsmodus oder Tafellicht definiert. Nach dem Zuweisen der Taster zu den Lichtgruppen und Szenen ist das System konfiguriert und einsatzbereit. Alle Einstellungen können jederzeit einfach und flexibel angepasst werden.

LiveLink macht es möglich, sich neuen Kundenbedürfnissen und den Marktanforderungen nach intelligentem Licht und mehr Energieeffizienz zu stellen. So lassen sich Energie- und Betriebskosteneinsparungen von 50 Prozent und mehr erzielen.

Bilder: Steinel Professional

ähnliche Beiträge