Brumberg Leuchten, Plug+Light Produktserie. (Bild: Brumberg Leuchten GmbH & Co. KG )

Plug & Light:

Licht neu denken

(Bild: Brumberg Leuchten GmbH & Co. KG)

Mit Plug & Light von Insta erreicht die Flexibilität in der Innenraumbeleuchtung eine neue Dimension. Die neuartige Lichtsteckdose lädt ein, Licht neu zu denken. Als fest definierte Schnittstelle vereint Plug & Light Lichtsteuerung und Stromversorgung. Die passenden Lichtaufsätze docken über einen Magneten an die Lichtsteckdose an, sind anschlaglos um 360° drehbar und sogar in Betrieb austauschbar. Das Licht ist sofort flackerfrei dimmbar. Brumberg wird auf den Power-Days 2019 am Messestand Nr. 0533 zu finden sein.

So eröffnet Plug & Light ganz neue Freiheiten in der Lichtplanung: Bemusterung und Auswahl des idealen Lichts werden einfacher, sicherer und flexibler als je zuvor. Gira und Jung haben als Insta-Mutterfirmen die innovative Technologie in ihren Schalterserien umgesetzt. Als erster Leuchtenhersteller zeigt Brumberg fünf passende Plug & Light-Lichtsysteme.

Fünf Lichtserien von Brumberg

Brumberg hat als Plug & Light-Member bereits zur Markteinführung fünf dekorative Lichtserien entwickelt. Alle Serien bestehen aus Decken-, Wand- und Pendelleuchten. Mit Bowl, MiniQ, Grammo, Circle und LS bietet Brumberg ein umfangreiches Portfolio hochwertiger Leuchtenfamilien, die sowohl im privaten Wohnbereich als auch im Objekt die passenden Lichtakzente setzen.

Die neue Freiheit der Lichtplanung und Innenraumbeleuchtung

Als offenes System ist Plug & Light in jede gängige Einbaudose, selbst in British Standard, einsetzbar. Es bringt dekoratives Licht direkt aus Wand oder Decke in den Raum. Kombiniert mit entsprechenden Lichtaufsätzen entsteht funktionssicheres und einfach steuerbares Licht im Innenraum, dimmbar in Lichtstärke und Lichtfarbe, von hell nach dunkel und bis zu Warmdim – abhängig vom verwendeten Leuchtenaufsatz.

Plug & Light ebnet den Weg in eine neue Welt der Lichtplanung. Steht die Position des Lichtes fest, können Lichtart und Leuchtendesign jederzeit neu entschieden und ausgetauscht werden – auch nach Fertigstellung.

Die extrem flexible Lichtgestaltung mit Plug & Light ermöglicht dem Elektroinstallateur das einfache und sichere Installieren. Eine neue Art der Innenraumbeleuchtung wird erlebbar – vor allem im gehobenen Wohnungsbau sowie im Hospitality-Bereich. Der Strahler, der die Küchenarbeitsfläche hell ausleuchtet, schafft – um 180° gedreht – ein angenehmes, indirektes Licht für einen Aperitif. Der Empfangsbereich eines Hotels wird durch den Wechsel von Pendelleuchten zu Spots zur Ausstellungshalle. Ein Arbeitstisch wird mit einem Handgriff und dem Wechsel des Lichtaufsatzes zum gemütlichen Esstisch. Der Strahler an der Wand wird – in die passende Position gedreht – zur Leselampe. Die 12 Volt Niedervoltspannung macht das System zudem kindersicher, ein Demontageschutz ist ebenfalls erhältlich.

Plug & Light-Netzwerk

Leuchten- und Gebäudesystemhersteller können das System nutzen, um eigene Leuchten oder Lichtsteckdosen zu entwickeln. So werden sie zum Mitglied des Plug & Light-Netzwerkes und können die Zukunft der Innenraumbeleuchtung aktiv mitgestalten. Bereits jetzt vereint Plug & Light die Kompetenzen bekannter Hersteller: vier mittelständische Unternehmen haben bei Plug & Light ihre Expertise aus den Bereichen Schalter und Steckdosen, Leuchten und Gebäudesystemsteuerung gebündelt. Damit bot Plug & Light bereits bei seiner Premiere auf der Light+Building 2018 eine große Gestaltungs- und Einsatzvielfalt.

Weitere Informationen unter www.brumberg.com

Quelle: Brumberg Leuchten GmbH & Co. KG 

Entgeltliche Einschaltung

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen