Licht für Kunst und Kultur

 

Die Leuchtenserie Arcos kommt im Bereich der funktionalen Beleuchtung von Museen, Ausstellungsbereichen und Galerien zum Einsatz. Besonderen Wert legte man auf eine kompakte Abmessung, das geradliniges Design und möglichst optimale Proportionen der Strahlenserie, die in Zusammenarbeit  mit dem renommierten Architekturbüro David Chipperfield entstand.

Ein besonderes Designelement soll die bewusste Einheit aus Lampengehäuse und Betriebsgerät sein.  Aus dieser Konstruktion ergibt sich ein vorteilhafter Wärmehaushalt, die sogenannte Cool Touch Funktion, die ein Berühren der Strahler auch im Betriebszustand ermöglicht und gleichzeitig die Lebensdauer der Leuchtmittel erhöht. Am Strahler selbst entsteht dadurch kein Streulicht.

 

Den Strahler gibt es in vier verschiedenen Größen inklusive Wallwasher-Ausführung und verschiedenen LED-Modulen. Die Trennung von Leuchtmittel, Reflektor und Zubehörhalter dient der Vereinfachung des Lampenwechsels und Reflektoren- bzw. Zubehöraustauschs, der generell kein Werkzeug benötigt.

 

Lichtqualität

Die Lichtkegel sind gleichmäßig, schlierenfrei und haben einen sauberen Rand ohne Blendungserscheinungen. Das vielfältige Programm an Linsen, Filtern, Abblendmöglichkeiten ermöglicht die individuelle Anpassung auf jede Beleuchtungssituation. Neben konventionellen Strahlern hält Arcos diverse LED-Ausführungen bereit.

 

Drei LED-Strahler sorgen für eine konservatorische Beleuchtung. Arcos LED Stable White bietet in der Baugröße 2 eine hohe Farbwiedergabequalität (Ra > 90 bei 3.000K). Mit einer Sekundärlinsenoptik sorgt er für eine gleichmäßige Lichtverteilung mit einem geeigneten Wirkungsgrad. Für variable Weißtöne biete sich der Arcos LED Tunable White in der Baugröße 3 an. Die Farbtemperatur lässt sich dabei stufenlos im Bereich von 2.700 bis 6.500K direkt am Strahler einstellen und ermöglicht somit eine differenzierte Akzentbeleuchtung. Äußerlich baugleich zum Arcos Tunable White ist der Strahler Arcos LED Tempura. Er kommt zum Einsatz, wenn Farbinszenierungen mit RGB-Licht gewünscht sind.

 

 

Bei allen Produkten ist eine DALI Steuerung möglich. Ihre digital adressierbaren Betriebsgeräte ermöglichen individuelle Beleuchtungskonzepte, die auch nach der Installation einfach zu variieren sind.

Der Drehpunkt ist im Lampengehäuse versenkt. Der drehbare und arretierbare Zubehörhalter ist im vorderen Zylinder integriert. An der Rückseite des Strahlers befindet sich eine Einstellscheibe, die dazu dient, alle wichtigen Zusatzfunktionen wie Arretierbarkeit, Focussierbarkeit und Dimmbarkeit unterzubringen.

 

Erhältlich sind die  Strahler und Wallwasher in den Farben anthrazit und weiß und bestehen aus Aluminiumdruckguss.

 

www.zumtobel.de

 

ähnliche Beiträge