LG stellt neue Essentials-Serie für das B2B-Umfeld vor

Mit den LED Essentials gibt der Elektronik- und Lichtspezialist LG Electronics Groß- und Fachhändlern jetzt eine übersichtliche und kosteneffiziente LED-Produktpalette für den gewerblichen Sektor an die Hand. Die LED Essentials von LG umfassen vier LED-Modelle und -Möglichkeiten für verschiedenste Anforderungen – von der Hallen- bis hin zur Shop-Lösung.

Büro-Lösung LED Downlights
Die LED Downlights eignen sich für den Austausch konventioneller Downlights mit Kompaktleuchtstofflampen (CFL). Die LED Batten ist eine LED-Leiste, während die robuste LED Highbay insbesonders große Räume und Lager in energiesparendes und langlebiges Licht taucht. Alle Produkte der LED Essentials von LG überzeugen mit konsistentem, ansprechendem Design. Sie erleichtern die Auswahl einer energie- und kostensparenden Lichtlösung für Hotelzimmer, Büro oder Fabrikhalle. Zudem bieten sie eine ausgewogene Helligkeit, niedrige Kontraste und sind sehr angenehm für die Augen. Elektrofachhändler, die die neuen LEDs von LG in ihr Angebot aufnehmen, profitieren von einem renommierten Lichtexperten an ihrer Seite, der sein Portfolio stets erweitert, um veränderten Kundenanforderungen gerecht zu werden.

LED Downlights als Halogen-Ersatz
Die LEDs von LG, die Halogenleuchten ersetzen, überzeugen mit einer 15 Mal längeren Lebensdauer sowie einer Energieersparnis von 81 Prozent gegenüber konventionellen Leuchten mit Halogenlampen. Die LED Downlights gibt es in einer verstellbaren und in einer fixierten Variante. Sie verbrauchen 9,5 Watt, bieten einen Lichtstrom von 670 Lumen bei einer Farbtemperatur von 3.000 Kelvin sowie einen Farbwiedergabeindex (CRI) von 80. Die Leuchten sind zudem spritzwassergeschützt (IP44) und haben einen Abstrahlwinkel von 40 Grad. Ein weiterer Vorteil ist ihr flimmerfreies TRIAC-Dimming.

LED Batten für den öffentlichen Sektor
Die LED-Leisten des Essential-Line-ups von LG gibt es in drei Längen: 300 Millimeter, 600 Millimeter und 1.200 Millimeter mit 600, 1.200 und 2.100 Lumen sowie 6, 12 und 21 Watt. Der CRI liegt bei diesen Modellen bei 80. Diese Leuchten kommen auf eine Lebensdauer von bis zu 30.000 Stunden. Die Energieersparnis liegt bei 40 Prozent bei der 12-Watt-Lampe, beziehungsweise 45 Prozent bei der 21-Watt-Lampe gegenüber konventioneller Technik.

Hallenstrahler LED Highbay
Diese robusten Leuchten eignen sich für besonders große Räume und Decken, wie sie beispielsweise in Hochregallagern vorkommen. Mithilfe zweier Metallketten lassen sich die Highbays von LG problemlos an Deckenkonstruktionen anbringen. Sie bieten eine Energieeinsparung von 52 Prozent (120-Watt-Modell), beziehungsweise 42 Prozent (230-Watt-Modell) im Vergleich zu herkömmlichen Hallenstrahlern. Zudem haben die Leuchten eine fünf Mal längere Lebensdauer als konventionelle Lösungen. Die 120 Watt-Version erreicht einen Lichtstrom von 12.000, die 240 Watt-Version von 24.000 Lumen. Die Industrieleuchten wiegen 4 und 9,5 Kilogramm. Sie brennen 50.000 Stunden und sind stufenweise dimmbar. Der CRI liegt bei 80, der Abstrahlwinkel bei 120 Grad, beziehungsweise 50 Grad und 85 Grad. Außerdem verfügen diese LED-Deckenleuchten über einen optionalen zusätzlichen Bewegungsmelder, der sich einfach und schnell anstecken lässt. Mehrere Leuchten lassen sich sogar drahtlos miteinander gruppieren. Zeitverzögerung und Dimmlevel sind anpassbar.

Markus Haake, Vertriebsleiter Lighting bei LG Electronics Deutschland, kommentiert: „Die neuen LED Essentials ergänzen unser B2B-Portfolio im unteren Preissegment und untermauern unsere Expertise auf dem Gebiet der modernen Lichttechnik. Die LED-Serie wurde vor allem für den kostengünstigen Einstieg des Groß- und Fachhandels in die Welt der professionellen Lichtlösungen konzipiert. Das neue Essentials Line-up vereint ansprechendes Design mit günstigen Preisen und hoher Zuverlässigkeit. Zudem lassen sich diese Leuchten äußerst vielseitig einsetzen.”

ähnliche Beiträge