LG Solar auf den Photovoltaik-Tagen in Österreich

Im November gehen die Photovoltaik-Tage des österreichischen Bundesverbands der Solarbranche Photovoltaic Austria in die nächste Runde. Mit von der Partie ist auch wieder die Geschäftseinheit Solar des Photovoltaik (PV)- und Elektronikspezialisten LG Electronics. In Innsbruck (8. November) und Dornbirn (9. November) erhalten Fachhändler und Elektriker die Möglichkeit, LGs Innovationen und das aktuelle Portfolio aus dem Bereich PV kennenzulernen und im Detail unter die Lupe zu nehmen.

Die Photovoltaik in Österreich hat viel erreicht. Erst im September feierte die Photovoltaic Austria einen neuen Meilenstein beim Solarstrom: Die Grenze von einem Gigawatt installierter Photvoltaik-Leistung wurde in Österreich durchbrochen. Vor allem der Eigenverbrauch der Haushalte spielt eine immer größere Rolle. Mit dem Energiespeichersystem LG Ess gibt der Solarspezialist Fachhändlern eine Lösung an die Hand, mit der sie Hausbesitzern vollständige Systeme inklusive Solarmodule bereitstellen oder bestehende PV-Anlagen mit Batteriesystemen nachrüsten können. Das DC-gekoppelte Energiespeichersystem zeichnet sich durch drei wesentliche Merkmale aus: hohen Gesamtwirkungsgrad, die Erzeugung von dreiphasigem Wechselstrom und zwei Maximum Power Point (MPP)-Tracker. Damit die optimalen Einstellungen für effizienten PV-Eigenverbrauch und hohe Akku-Sicherheit jederzeit gewährleistet sind, integriert LG zudem ein intelligentes Power Management System (Smart PMS). Dank Touchscreen sind alle wichtigen Daten direkt ablesbar. Darüber hinaus erleichtert der kostenlose Web-Monitoring-Service EnerVu die Funktionsüberwachung. Auf das Gesamtsystem inklusive Hochvoltbatterie (200 Volt) gewährt LG Electronics eine Garantie von zehn Jahren.

Die Photovoltaik-Tage 2016
Die Photovoltaik-Tage des österreichischen Bundesverbands Photovoltaik Austria richten sich in erster Linie an Händler, Elektriker und Hersteller aus der Solarbranche. In Vorträgen informieren Experten die Teilnehmer gezielt über aktuelle Entwicklungen der Branche und geben anhand von Fallbeispielen Tipps für die Praxis. Neu ist in diesem Jahr das Format »PV-Speed Dating«, bei dem sich die Aussteller und Fachbesucher in persönlichen Gesprächen zwischen den Vorträgen austauschen können. Dabei erhalten Fachhändler unter anderem die Gelegenheit, sich etwa über die Vorzüge von LGs Partnerprogramm »LG Pro Solar« im Detail zu informieren. Autorisierte LG Pro Partner profitieren derzeit beispielsweise von speziell auf sie zugeschnittener Unterstützung beim Marketing und Vertrieb sowie von exklusiven Services. Für das kommende Jahr sind weitere attraktive Maßnahmen für LG Pro Partner geplant.

„Österreich ist für LG Solar ein wichtiger europäischer Markt mit enormem Wachstumspotenzial“, erklärt Sven Armbrecht, Vertriebsverantwortlicher für Österreich der Geschäftseinheit Solar bei LG Electronics Deutschland. „Dank unserer beliebten Hochleistungsmodule, der hohen Produktqualität und langen Garantieleistung konnten wir in Österreich in diesem Jahr erneut einen kräftigen Zuwachs an Marktanteilen verzeichnen. Entscheidend hierfür ist der stetige und direkte Austausch mit unseren Fachhändlern und Elektrikern vor Ort. Die Photovoltaik-Tage bieten uns hierfür wieder die perfekte Gelegenheit.“

ähnliche Beiträge