Das hochwertige Gehäuse der Tracklight Spot ist aus Aluminium-Druckguss und in Matt-Weiß, Matt- Schwarz oder Beton-Grau erhältlich. (Bild: Ledvance)

Richtig in Szene gesetzt:

Ledvance stellt breites Sortiment für Shop-Beleuchtung vor

Auf der Light + Building, der Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik vom 18. bis 23. März in Frankfurt am Main, stellt Ledvance neue Produktfamilien für die Ladenbeleuchtung vor. Das Unternehmen präsentierte auf der Light + Building ein breites Sortiment modernster LED-Leuchten und -Lampen, das eine große Bandbreite an Anforderungen für die Beleuchtung in Verkaufsräumen erfüllt – von der Akzentbeleuchtung in der kleinen Boutique bis hin zur gleichmäßigen Ausleuchtung von Regalen im Supermarkt. Die neuen Produkte sind ab Sommer 2018 im Großhandel verfügbar.

Die Ladenbeleuchtung stellt besonders hohe Ansprüche an eine realistische Farbwiedergabe, eine attraktive Inszenierung sowie an die Flexibilität. (Bild: Ledvance)

Mit seinem konsequenten Vorstoß in den Anwendungsbereich Shop Lighting schreibt Ledvance im LED-Leuchtenbereich konsequent die Erfolgsgeschichte fort, die bei der Light + Building 2016 begann und die Ledvance seitdem laut eigenen Angaben zu einem der zehn größten europäischen Leuchtenanbieter gemacht hat.

Die Ladenbeleuchtung stellt besonders hohe Ansprüche an eine realistische Farbwiedergabe, eine attraktive Inszenierung sowie an die Flexibilität. In Boutiquen soll die Lichtlösung vor allem akzentuieren und sich an wechselnde Warenpräsentationen anpassen können. In Supermärkten hingegen stehen eine möglichst gleichmäßige Ausleuchtung und die Beleuchtung der Regale im Vordergrund. Deswegen werden Leuchten gebraucht, die Optionen für unterschiedliche Ausstrahlwinkel bieten. Eine Blendung muss in jedem Fall vermieden werden. Unter Kostengesichtspunkten ist zudem eine energieeffiziente und wartungsarme Beleuchtung gefragt, die den Installateur möglichst wenig Zeit kostet.

Mit Tracklight Spot bringt Ledvance eine sehr kompakte Strahlerfamilie für die weit verbreiteten dreiphasigen Stromschienen in den Großhandel. (Bild: Ledvance)

Minimalistischer Stromschienenstrahler für Akzentuierung

Mit Tracklight Spot bringt Ledvance eine sehr kompakte Strahlerfamilie für die weit verbreiteten dreiphasigen Stromschienen in den Großhandel. Das speziell entwickelte Vorschaltgerät findet im schlanken Leuchtengehäuse Platz. Die minimalistische Form und Erscheinung des Strahlers entsprechen der neuen Ledvance-Designsprache »Scale«. Um die Strahler in den Leistungsklassen 25, 35 oder 55 Watt so klein wie möglich zu halten, wurden drei Gehäusegrößen entwickelt. Dies entspricht dem Wunsch vieler Architekten und Ladenbauer nach möglichst kleinen und unauffälligen Leuchten. Die Tracklight Spot sind so schwenkbar und drehbar, dass ihr Lichtkegel jedes Objekt im Raum erreicht. Für die gewünschten Lichtwirkungen kann der standardmäßig eingesetzte 24-Grad-Reflektor durch einen Bajonettverschluss unkompliziert gegen Reflektoren mit 15- oder 38-Grad-Ausstrahlwinkel ausgetauscht werden. Der Aluminiumreflektor und ein schwarzer Entblendungsring sorgen für eine hervorragende Entblendung (UGR<16). Eine sehr gute Farbwiedergabe wird mit CRI>90 erreicht. Das hochwertige Gehäuse aus Aluminium-Druckguss ist in Matt-Weiß, Matt- Schwarz oder Beton-Grau erhältlich.

Für große Verkaufsflächen mit langen Regalfluchten, wie man sie in Supermärkten oder Discountern findet, bietet das neue Tragschienensystem TruSys eine homogene Beleuchtung von Waren und Gängen. (Bild: Ledvance)

Flexibles Tragschienensystem zur Schnellmontage

Für große Verkaufsflächen mit langen Regalfluchten, wie man sie in Supermärkten oder Discountern findet, bietet das neue Tragschienensystem TruSys eine homogene Beleuchtung von Waren und Gängen. Das flexible System besteht aus Tragschienen und sehr flachen linearen Leuchten, die schnell eingeklickt werden können – als durchlaufendes oder unterbrochenes Lichtband. Mit einer Lichtausbeute von 135 Lumen pro Watt ist die Energieeffizienz hoch. Durch ihr Gehäuse aus eloxiertem Aluminium bieten die hochwertigen Leuchten neben ihrem exklusiven Design auch einen Gewichtsvorteil bei der Installation. Sie werden wahlweise direkt an die Decke montiert oder abgependelt. Für eine optimale Ausstrahlcharakteristik gibt es die Linsen in vier Varianten: doppelasymmetrisch für die Ausleuchtung von zwei Regalen, mit sogenannter »Wall-washer«-Charakteristik bei Regalen nur auf einer Seite, breitstrahlend für eine flächige Beleuchtung bei niedrigen Deckenhöhen und engstrahlend für hohe Decken.

Die neuen Downlight Comfort mit einer sehr guten Entblendung (UGR<19) eignen sich vor allem für eine Grundbeleuchtung bei kleinen und großen Verkaufsflächen. (Bild: Ledvance)

Downlights für hochwertige Grundbeleuchtung

Die neuen Downlight Comfort mit einer sehr guten Entblendung (UGR<19) eignen sich vor allem für eine Grundbeleuchtung bei kleinen und großen Verkaufsflächen. Der Installateur kann die gewünschte Lichtfarbe mit einem kleinem Schiebeschalter auf 3.000, 4.000 oder 5.700 Kelvin einstellen. Das bedeutet weniger Komplexität für alle Beteiligten – der Elektrogroßhandel zum Beispiel muss nur ein Produkt lagern. Eine Schnellanschlussklemme spart außerdem Zeit bei der Installation. Durch die Schutzklasse IP54 kann das Downlight Comfort auch in Anwendungen wie beispielsweise Bädern oder Eingangsbereichen mit Vordach im Freien eingesetzt werden.

Der neue Spot Vario ist ein Einbaustrahler, der sowohl als klassisches Downlight eingesetzt werden kann (Leuchtenkopf vollständig versenkt) oder zur Anstrahlung von Wänden (Leuchtenkopf ausgeschwenkt). (Bild: Ledvance)

Einbaustrahler für Akzent- und Allgemeinbeleuchtung

Der neue Spot Vario ist ein Einbaustrahler, der sowohl als klassisches Downlight eingesetzt werden kann (Leuchtenkopf vollständig versenkt) oder zur Anstrahlung von Wänden (Leuchtenkopf ausgeschwenkt). Durch die gleiche Designsprache passt der Strahler perfekt zu den anderen Down- und Spotlights von Ledvance. Wie die Tracklight Spot verfügt er über einen schwarzen Blendschutzring. Der Spot Vario ist einfach zu installieren, weil er mit dem externen Treiber über einen Bajonettverschluss verbunden wird. Dadurch sind Leuchte und EVG auch leicht trennbar. So können DALI- oder DIM-Geräte unkompliziert angeschlossen werden.

Mit dem neuen Spot Multi, einem vielseitigen Kassettenstrahler, können aufgrund der karadanischen (allseitig drehbaren) Aufhängung der einzelnen Leuchtenköpfe wechselnde Raumeinrichtungen sehr flexibel ausgeleuchtet werden. Das ist eine wichtige Anforderung beispielsweise im Textileinzelhandel, wo eine einzige Leuchte sowohl für die Grundbeleuchtung als auch für wechselnde Akzente sorgen soll. Die leichte Austauschbarkeit des Treibers vereinfacht die Inbetriebnahme.

Die PAR16 (hier im Bild) und MR16 in Hoch- und Niedervoltversion sind nun mit exzellenter Farbwiedergabe (CRI 97) ein perfekter Ersatz für Halogenlampen. Das Gleiche gilt auch für die LED-Lampen in Glühlampenform Classic A, Classic B und Classic P. (Bild: Ledvance)

LED-Retrofits als perfekter Ersatz für konventionelle Lampen

Mit einem breiten Produktspektrum bei LED-Retrofits kann Ledvance dem Nutzer sehr gute Lösungen für bestehende Leuchten bieten. Die neuen AR111 Reflektorlampen sowie die PAR16 und MR16 in Hoch- und Niedervoltversion sind nun mit exzellenter Farbwiedergabe (CRI 97) ein perfekter Ersatz für Halogenlampen. Das Gleiche gilt auch für die LED-Lampen in Glühlampenform Classic A, Classic B und Classic P. Aus-genommen die AR111 bestehen alle Lampenkolben aus Glas.

Alle Leuchten und Lampen von Ledvance werden zum Markstart im Sommer in der Planungssoftware Relux und Dialux gelistet sein.

Ebenfalls wichtig zu wissen: Bei den über den Großhandel vertriebenen LED-Leuchten für Lichtprofis verwendet Ledvance ab Sommer auf Produktebene ausschließlich die Marke Ledvance. Bei den LED-Lampen hingegen ist die Produktmarke weiterhin Osram.

Weitere Informationen zu den Produkten finden sich hier: https://www.ledvance.at