Ledon Lamp macht sich selbstständig

Fokus auf Premiumsegment und Cleantech: Seit Unternehmensgründung ist es Ledon Lamp gelungen, eine Premiummarke im Endverbrauchersegment, ein umfassendes Produktportfolio für LED-Lampen und die notwendigen Vertriebszugänge in den Fach- und Einzelhandel in zahlreichen europäischen Ländern aufzubauen.

„Nach drei Jahren intensiver Produktentwicklung hat sich Ledon Lamp mit einem innovativen Produktportfolio einen Namen gemacht”, so der neue Eigentümer Thomas Lorünser. Dieser Erfolgsweg soll auch künftig weiter ausgebaut werden. „Gemeinsam mit dem hochmotivierten Ledon-Team werden wir weiter in die Entwicklung zukunftsweisender und ökologisch nachhaltiger LED-Lampen für Endverbraucher investieren. Außerdem sollen die schon jetzt sehr erfolgreichen Vertriebsaktivitäten weiter ausgebaut und neue Absatzmärke eröffnet werden – zumal die LED-Technologie aufgrund ihrer vielen Vorteile die umweltschonendste und energiesparendste Licht-Technologie der Zukunft ist und noch viele Innovationen folgen. Uns als Unternehmen ist eine Entwicklung in Richtung Cleantech besonders wichtig, das heißt, der Umgang mit Ressourcen und Energie im Einklang mit der Natur”, schildert der neue Ledon-Eigentümer.

Dynamisches Wachstum geplant

„Als Start-up-Unternehmen der Zumtobel Gruppe haben wir in großem Maße von dem Technologie- und Licht-Know-How eines Innovationsführers der Lichtbranche profitiert. Damit ist es uns gelungen, in kürzester Zeit ein Produktangebot zu entwickeln, das dank seiner herausragenden Lichtqualität einzigartig im Markt ist. Wir bewerten unsere Wachstumsperspektiven für die Zukunft sehr positiv: Der Endverbraucher hat verstanden, dass qualitativ hochwertige LED-Lampen der optimale Ersatz für die konventionellen Glühlampen sind. In diesem Marktumfeld wollen wir nun als schlankes, flexibles und hoch motiviertes Team dynamisch wachsen”, erläutert Geschäftsführer Detlef Mikulsky seine Zukunftsperspektiven für Ledon Lamp.

LED bleibt Wachstumstreiber für Zumtobel Gruppe

„Wir gratulieren dem Team von Ledon Lamp, dem es gelungen ist, mit der Zukunftstechnologie LED ein sehr attraktives Angebot für den Endverbraucher aufzubauen. Für den nun anstehenden Schritt zum Aufbau eines Volumengeschäftes ist es die richtige Entscheidung, dies in einem fokussierten, höchst flexiblen Set-up zu tun. Wir wünschen dem neuen Eigentümer und dem Team von Ledon Lamp dazu weiterhin viel Erfolg. Die LED-Technologie ist auch für die Zumtobel Gruppe weiterhin der entscheidende Wachstumstreiber, allerdings werden wir uns ganz gezielt mit unseren Marken Zumtobel, Thorn und Tridonic auf unser Kerngeschäft in der professionellen Beleuchtung fokussieren. Hier ist es uns gelungen, unseren Umsatzanteil mit LED-Produkten inzwischen auf 20% vom Konzernumsatz zu steigern. Damit nehmen wir in der Branche eine Spitzenposition ein”, so Harald Sommerer, CEO Zumtobel Group.

 

www.ledon-lamp.com

 

ähnliche Beiträge