LED-Licht für die Geschäftsräume von Gráficas Varias

Gráficas Varias hat seinen Sitz in Sant Sadurní d´Anoia unweit von Barcelona. Gegründet 1918 von Josep Varias Bou, spezialisierte sich das Unternehmen bald darauf, für die Weinkellereien der Umgebung Etiketten zu gestalten und zu produzieren. Heute präsentiert sich das Familienunternehmen als moderner Dienstleister rund um das Thema Etikettendruck und als Vorbild hinsichtlich Umweltschutz und nachhaltiger Produktion. Dieses Markenbild sollten auch die neugestalteten Geschäftsräume transportieren, die das Unternehmen nach tiefgreifenden Umbauarbeiten eröffnete.

Den Umbau leitete der Architekt Pere Pujol Rosell, während sich die junge Innenarchitektin Maria Esteban Reche von Metre Quadrat Studio um das Interior Design kümmerte. In Sachen Beleuchtung arbeitete sie eng mit Erco Lichtberatern zusammen. Die rund 600 Quadratmeter an neugestalteter Fläche werden im Obergeschoß der Druckerei als Empfang, Musterzimmer und Büro genutzt. Dabei gelingt es dem Interior Design und der Lichtplanung, den unterschiedlichen Funktionen mit einem konsistenten gestalterischen Konzept gerecht zu werden.

Der Weg des Besuchers beginnt mit einem dramatischen Auftakt: Eine Wendeltreppe aus Beton dominiert die Eingangshalle und führt direkt ins Obergeschoss. Die geschwungene Sichtblende aus hellen Holzlamellen erhält gleichmäßiges Licht durch Erco Light Board Einbauwandfluter. Oben, im großzügigen Empfangsbereich und Musterraum, herrscht Lounge-Atmosphäre. Wände, Böden, Decken und Einbaumöbel sind in Schwarz-, Weiß- und Grautönen gehalten. Vor diesem neutralen Hintergrund und bei gedämpfter Allgemeinbeleuchtung wirken ergänzende Farb- und Lichtakzente umso brillanter: Etwa die bunten Sesselpolster und die illuminierten Vitrinen, aber auch die Blickpunkte im Raum, die von Erco Pollux Strahlern hervorgehoben werden. Der Weg in die eigentlichen Büroräume führt durch einen fast vollständig schwarzen, mit Downlights beleuchteten Korridor, um sich zum geräumigen, luftigen Büro-Großraum zu öffnen.

Auch dort überwiegen neutrale Farben wie Hellgrau und Weiß für Boden, Rückwand und Akustikdecke. Der Großraum ist durch eine Glaswand transparent unterteilt. Einen farbigen Akzent setzen nicht Materialfarben, sondern von RGB-LEDs hinterleuchtete, winkelförmige Einschnitte in Wand und Decke. Für die blendfreie und energieeffiziente Allgemeinbeleuchtung sind Erco Skim Deckeneinbauleuchten verantwortlich, als Lichtfarbe wählten die Planer aktivierendes Neutralweiß mit 4000 K. An der Stirnwand des Raums setzten sie Erco Compact Einbau-Wandfluter für die vertikalen Sehaufgaben am Regal ein.

Die neue Gestaltung der Geschäftsräume soll, so formuliert es die Unternehmensleitung von Gráficas Varias, die Teamarbeit und Kooperation fördern: Ein Anspruch, der dank des einfallsreichen Interior-Konzepts und der wahrnehmungsgerechten, ergonomischen Lichtplanung voll erfüllt wird.

Projektdaten
Projekt: Gráficas Varias, Sant Sadurní d’Anoia / Spanien
Architektur (Umbau): Pere Pujol Rosell, Sant Sadurní d’Anoia / Spanien
Interior Design: Maria Esteban Reche, Metre Quadrat Studio, Sant Sadurní d’Anoia / Spanien
Produkte: Compact, Light Board, Pollux, Skim
Fotohinweis: Erco GmbH, www.erco.com, Foto: Sebastian Mayer

ähnliche Beiträge