LED-Decken- und Notleuchten von SpektraLED am Markt etabliert

LED-Deckenleuchte Systema
Die LED-Deckenleuchte Systema gibt es in runder (IP44) oder quadratischer (IP20) Ausführung. Mit 18 Watt-Systemleistung ersetzt sie eine 100 W-Glühlampe. Bei der Farbtemperatur kann zwischen 3.000 K oder 4.000 K gewählt werden. Das Material des Grundkörpers (Halterung) ist weißes, pulverbeschichtetes Stahlblech, die Abdeckung besteht aus dem transparenten und thermoplastischen Kunststoff PMMA mit Bajonettverschluss.

Optional ist diese Leuchte mit Bewegungssensor (HF Sensor) erhältlich, wobei es durch eine temperaturunabhängige Annäherung-Erfassungstechnik kaum zu Fehlschaltungen kommt.

Die wichtigsten Daten:

  • Lichtstrom: 1.360 lm
  • Reichweite: im Umkreis von 1 bis 8 Meter einstellbar
  • Erfassungsbereich: 360°
  • Dämmerungseinstellung: 6 bis 2.000 lux einstellbar
  • Zeiteinstellung: 5 Sekunden bis 12 Minuten einstellbar
  • 3 Jahre Garantie

SpektraLED-Notleuchte
Die LED-Notleuchte 3h in modernem Design ist mit und ohne Autotest (Selbsttestfunktion) erhältlich. Eine Bereitschafts- und Dauerschaltung ist möglich.
Das Gehäuse besteht aus weißem und die Abdeckung aus transparentem Polycarbonat in der Schutzart IP65. Die LED-Trägerplatte aus weiß lackiertem Stahlblech ist schwenk- und herausklappbar. Somit ist der elektrische Anschluss einfach vorzunehmen. Die Piktogramme sind im Lieferumfang enthalten. Es gelten 3 Jahre Garantie.

In den Datenblättern im Downloadbereich stehen ausführliche Informationen zur Verfügung.

ähnliche Beiträge