iTop Plus in Mercedes-Autohaus mit Diebstahlschutz und Entriegeln des iPad-Bildschirms per Handbewegung. (Bild: iRoom)

iRoom – die Marke, die für Qualität und Innovation steht:

Längere Akku-Lebensdauer, Diebstahlschutz und komfortablere iPad-Bedienung

Die iRoom GmbH aus Salzburg stellt mit ihrem neuesten Software-Update viele neue wertvolle Zusatzfunktionen für die Apple-zertifizierten iPad-Dockingstationen kostenlos zur Verfügung. So ist per einfachem Firmware-Update die elektronische Verriegelung des iPads möglich oder die Nutzung des Näherungssensors, um mit einer Handbewegung den iPad-Bildschirm aufzuwecken und zu entriegeln. Die wichtigste Neuerung jedoch ist die Verlängerung der Lebensdauer des iPad-Akkus durch Smart Battery Management.

iRoom-Kunden können sich freuen, denn mit einem einfachen kostenlosen Firmware-Update stehen ihnen tolle neue Funktionen zur Verfügung, die die Nutzung des iPads sicherer und bequemer machen. Das alles ist der Innovationskraft des Unternehmens und der direkten Zusammenarbeit mit Apple zu verdanken. Nicht umsonst ist iRoom einer der wenigen europäischen Hersteller, die die begehrte Zertifizierung von Apple erhalten, die übrigens zeitlich begrenzt ist und regelmäßig erneuert werden muss.

Längere iPad-Akku-Lebensdauer

An erster Stelle der Verbesserungen steht das Smart Battery Management, das jeden Besitzer eines Smartphones oder Tablets betrifft, wenn ständig Ladestrom anliegt und das Device gleichzeitig genutzt wird. Die Lebensdauer des Akkus nimmt rapide ab oder der Akku bläht gar auf. iRoom hat jetzt Abhilfe geschaffen, denn die Dockingstation kommuniziert während des Ladevorgangs mit dem iPad. Sobald der Akku geladen ist, wird umgeschaltet und nur noch der iPad-Bildschirm mit Strom versorgt, ohne den Akku zu belasten. Das schützt den Akku und verlängert die Lebensdauer drastisch.

iPad-Bildschirm durch Handbewegung aufwecken und entriegeln

Der vorhandene Näherungssensor diente bisher dazu, Steuerungsfunktionen auszulösen. Die Modelle iTop und iBezel haben einen integrierten Steuerungs-Controller, der Haustechnik oder Multimedia-Geräte über das in der Glasfront integrierte Touch-Tastenfeld steuern kann. So kann man individuell festlegen, welche Steuerungsfunktion aktiviert wird, z.B. Licht durch Handbewegung einschalten. Die neue Firmware erlaubt nun, per Handbewegung den iPad-Bildschirm aufzuwecken und zu entriegeln. Das ist eine enorme Erleichterung für den Nutzer, denn das müßige Prozedere mit Code-Eingabe entfällt dadurch. Diese Option ist selbstverständlich auch abschaltbar, falls nicht gewünscht.

iPad-Diebstahlschutz

Was einige wenige Modelle bisher durch einen mechanischen Mechanismus ermöglichten, steht nun durch besagtes Firmware-Update für alle motorischen Wand-Dockingstationen zur Verfügung. Per Software kann der Entriegelungs-Button der Dockingstation deaktiviert werden und das iPad nur noch per App, RFID oder IP-Befehl entriegelt und entnommen werden. Das ist besonders nützlich, wenn die Dockingstationen in Räumen mit Publikumsverkehr, z.B. Ladenlokale oder Konferenzräume, installiert wird.

Aktuelles Anwendungsbeispiel in Mercedes-Autohaus

Die neuen Funktionen waren der ausschlaggebende Faktor für ein Mercedes-Autohaus, um sich für den Kauf einer iTop Tisch-Dockingstation für den Verkaufsraum zu entscheiden. Die Verkäufer nutzen ein iPad, um im Verkaufsgespräch mit den Kunden das Wunschauto zu konfigurieren. Das iPad wird diebstahlgeschützt in der iTop Plus aufbewahrt, ist ständig geladen und kann komfortabel in der Dockingstation bedient werden. Per Handbewegung wird der iPad-Bildschirm entriegelt und das Mercedes-Konfigurations-Menü steht sofort zur Verfügung. Bei Bedarf kann das iPad per Code-Eingabe entnommen werden. So kann der Verkäufer sich mit dem Kunden frei bewegen. Nicht nur die Mercedes-Mannschaft ist begeistert, sie beeindruckt mit dieser Technologie auch ihre Kunden.

iRoom-Produktkatalog

Ihr Ansprechpartner

Marc Hofer
Geschäftsführer iRoom

Tel: 06272 206 28
E-Mail: office@i-room.at
www.iroomsidock.com

ähnliche Beiträge