Neueste KNX-Lösungen sorgen für mehr Sicherheit und Komfort. (Bild: Pixabay/Gerd Altmann)

IFA 2019:

Künstliche Intelligenz meets Smart Home

Der Standard im Smart Home und Building Bereich KNX (ISO/IEC 14543) vereint in nur einem System hohen Komfort, höchste Sicherheit, Energieeffizienz und Umweltschutz miteinander. Wie dieses Zusammenspiel funktioniert, demonstrieren zahlreiche Hersteller in diesem Jahr auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) vom 06. bis zum 11. September in Berlin. KNX-Professionals präsentieren ihre neuesten KNX-Lösungen und bieten den Messebesuchern damit die ideale Gelegenheit, smarte Anwendungen unter Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) für mehr Sicherheit, Komfort und Assistenz im Alltag zu erkunden.

Mit KNX wird das Smart Living zur Realität. Dank dem Standard können Wohnungen und Eigenheime schnell in Smart Homes umgewandelt werden, die dann einfach per App über das Smartphone oder Tablet gesteuert werden können. Eine Vielzahl alltäglicher Haushaltstätigkeiten wird so automatisiert, dass sich Nutzer um diese gar nicht mehr kümmern müssen: Von der Regelung der Raumtemperatur, -belüftung und -beleuchtung über das reibungslose Zusammenspiel aller smarten Haushaltsgeräte bis hin zu einem effektiven Einbruchschutz. Mit einem smarten, integrierten Energiemanagement sorgt KNX dabei zugleich für Energieeinsparungen, was nicht nur Kosten senkt, sondern auch die Umwelt schont.

Bestens geschützt vor Cyber-Attacken

Damit das Smart Home erst gar nicht zum attraktiven Ziel für Hacker wird, legt KNX außerdem einen besonderen Schwerpunkt auf IT-Sicherheit. Mit KNX-Secure erhält jedes Smart Home eine ausgefeilte Sicherheitsarchitektur, die auf international normierten Sicherheitsalgorithmen (ISO 18033-3) und der CCM Verschlüsselung nach AES 128 basiert. Die Kommunikation und der Datenaustausch zwischen allen smarten Geräten und Gewerken im Haus wird mit KNX-Secure vollständig verschlüsselt und authentifiziert, so dass sie vor unbefugten Zugriffen und Manipulationen geschützt sind. KNX ist der einzige Standard für Smart Home und Smart Building, der die global höchsten Sicherheitsanforderungen in der Cyber Security erfüllt.

Kompetente Beratung für alle IFA-Besucher

Bis heute wurden in smarten Gebäuden weltweit schon über 370 Millionen KNX Geräte eingesetzt. IFA-Besucher, die sich über die Zukunftstechnologie KNX aus erster Hand informieren möchten, können sich von den KNX-Experten am Stand 123 in Halle 11.1. umfassend und kostenlos zu den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und zahlreichen Vorteilen des weltweiten Standards beraten lassen.

Weitere Informationen auf:

www.knx.org

Quelle: KNX Association

ähnliche Beiträge