Kopp steht erneut zum Verkauf

Die Heinrich Kopp GmbH, Kahl am Main entwickelt, fertigt und vertreibt seit 1927 Elektroinstallationsmaterial. Heute steht Kopp in Deutschland erneut zum Verkauf und könnte somit das gleiche Schicksal ereilen, wie es der oberösterreichischen Niederlassung in Aigen bereits wiederfahren ist. Wir haben uns bemüht ein Gespräch mit Geschäftsführer Felix Frohn-Bernau zu arrangieren, der bislang aber leider zu keiner Stellungnahme bereit war.
Aus gut informierten Kreisen hat die Redaktion jedoch bereits in Erfahrung bringen können, dass für die momentan leer stehenden Gebäude in Aigen bereits ein neuer Mieter gefunden wurde. Das dürfte insbesondere den ehemaligen Kopp-Geschäftsführer Peter König freuen, der so die Gelegenheit haben wird, alte Bekannte und ehemalige Mitarbeiter im Bierkulinarium beim Schiffner Karl zu treffen.

ähnliche Beiträge