Abonnenten des Newsletters erfahren künftig immer zuerst von Neuheiten, Events oder Gewinnspielen. (Bild/Screenshot: Heinrich Kopp GmbH)

Newsletter für Installateure:

Kopp informiert über Produktneuheiten

Was gibt es Neues bei der Heinrich Kopp GmbH aus Kahl am Main? Die Antworten liefert jetzt ein regelmäßiger Newsletter, den das Unternehmen etwa alle zwei Monate versendet. Die »Kopp News« richten sich in erster Linie an Installateure – grundsätzlich kann aber auch jeder andere Interessierte den Newsletter kostenfrei über die Kopp-Webseite abonnieren.

„Mit dem Newsletter erweitern wir unseren Service und bieten jetzt eine zusätzliche Möglichkeit, bei Kopp-Neuheiten ganz einfach auf dem Laufenden zu bleiben“, erklärt Martin Thielmann, Leiter Marketing und Produktmanagement bei Kopp. „Denn nicht jeder Kunde hat die Zeit, regelmäßig unsere Webseite zu besuchen, um nach neuen Produkten Ausschau zu halten. Deshalb nutzen wir seit einigen Monaten diesen Weg, um auf neue Entwicklungen bei Kopp aufmerksam zu machen.“ Für Kunden verspricht der Newsletter einen deutlichen Mehrwert: Denn Abonnenten sollen künftig immer zuerst von Neuheiten, Events oder Gewinnspielen erfahren.

Rubriken erleichtern die Übersicht

Jede Ausgabe des Kopp-Newsletters umfasst klar definierte Rubriken, die sich wie ein roter Faden durch jede Ausgabe ziehen. Unter der Überschrift »Produktneuheiten« finden sich immer die jüngsten Entwicklungen aus dem eigenen Hause. Dies waren in den letzten Ausgaben unter anderem LED-Dimmer, 240°-Bewegungsmelder oder Steckdosenprüfer. In der Rubrik »Neues bei Kopp« geht es vor allem um interne Unternehmensthemen. Dies sind zum Beispiel bevorstehende Messe-Auftritte, Team-Erweiterungen oder besondere Events. Im Bereich »Kennen Sie schon …?« richtet Kopp den Blick auf bestehende Programme oder Produktbesonderheiten, die noch einmal mit ihren individuellen Eigenschaften präsentiert werden – zum Beispiel hochwertige Schalterprogramme. Zur Auflockerung der Texte enthält jeder Kopp-Newsletter großformatige Fotos, die Produkte, Messerauftritte oder Team-News veranschaulichen.

Positives Feedback von Kunden

„Was uns ganz besonders gefreut hat: Das Feedback unserer Kunden, die den Newsletter abonniert haben, war von Anfang an positiv“, so Martin Thielmann. „Dazu trägt auch der zeitliche Abstand zwischen den einzelnen Newslettern bei, denn wir wollen die E-Mail-Postfächer unsere Leser ja nicht überfluten.“ Gleichzeitig sei es Kopp ein wichtiges Anliegen, Kunden mit innovativen Lösungen zu inspirieren. Martin Thielmann: „Jetzt gilt es in den nächsten Monaten, unser kostenfreies Service-Angebot noch bekannter zu machen. Denn mittelfristig wollen wir mit dem Newsletter natürlich auch die Kundenbindung verstärken und gleichzeitig unsere Marke optimal positionieren.“

www.kopp.eu


Kommentar verfassen