Komfort einfach in Szene gesetzt

Steigende Energiekosten und wachsendes Umweltbewusstsein im modernen Gebäudemanagement fordern heute mehr denn je innovative Lösungen für den effizienten Energieeinsatz. Die Argus PlusLink Präsenzmelder von Merten by Schneider Electric setzen genau hier an. Unter der Raumdecke montiert, erfasst der Argus Präsenzmelder die Anwesenheit von Personen in einem Bereich von ca. 14 m (bei 2,50 m Montagehöhe) und misst gleichzeitig die Intensität des natürlichen Lichts. Wird eine vorher festgelegte Lichtschwelle unterschritten, genügen kleine Bewegungen im Raum, um die Beleuchtung automatisch zu aktivieren. Reicht die Umgebungshelligkeit jedoch aus oder erkennt er keine Anwesenheit mehr, schaltet der Argus Präsenzmelder kostensparend das Licht wieder aus.

Präsenzmelder für alle Einsatzbereiche
Präsenzmelder eignen sich vor allem für Büros und Räume mit längerer täglicher Nutzung und hohem Tageslichtanteil. Die Kombination aus Unterputzeinsatz und Sensor-Modul bestimmt die Funktion Argus Präsenzmelder. Ein Präsenzmelder erfasst Bewegung und schaltet in Abhängigkeit der Umgebungshelligkeit das Licht ein. Anders als ein Bewegungsmelder schaltet er das Licht bei ausreichender Helligkeit trotz Bewegung im Raum aber auch wieder aus. Je nach verwendetem Einsatz können zwei Kanäle separat gesteuert werden. Über den ersten wird helligkeitsabhängig das Licht geschaltet, über den zweiten helligkeitsunabhängig Funktionen wie Heizung, Klimaanlage oder Lüftung.

Baukasten-System
Alle Präsenzmelder bestehen aus Unterputzeinsatz und Sensor-Modul. Die Kombination daraus bestimmt die genaue Funktion, den spezifischen Einsatzzweck und Ort. Es stehen Funktionen wie z. B. Schalten mit Elektronik und Relais-Schalteinsätzen sowie die Lichtregelung mit dimmbaren Einsätzen/Universaldimmern, 1 – 10-V-Einsätzen der Dali zur Verfügung.

Argus Präsenzmelder Komplettgeräte
Die Merten Präsenzmelder PlusLink mit verbesserter Sensorik und Funktionalität sind dem Experten schon länger bekannt. Die Kombinationsmöglichkeiten des Sensormoduls mit insgesamt 9 verschiedenen Unterputzeinsätzen machen ihn zu einem unglaublich vielseitig einsetzbaren Gerät. Die 2 Standardversionen mit einfach und zweifach
Relais-Schalteinsatz sind nun auch als Komplettgeräte verfügbar.

ähnliche Beiträge