KNX Nationale Gruppe USA

Daher war es auch keine Überraschung, dass die Gründung der KNX Nationalen Gruppe USA auf der amerikanischen Leitmesse für Lichtsteuerung, die Lightfair International (vom 5. – 7. Mai in New York), ein voller Erfolg war. Der Bedarf an KNX in den Vereinigten Staaten wird insbesondere durch die derzeitigen Gegebenheiten des Gebäudetechnikmarktes verdeutlicht: Die Hoheit über den Markt wird unter acht Herstellern und circa einem Dutzend regionaler, sowie neuen Start-Up Unternehmen aufgeteilt. Dabei verfügt jedes Unternehmen über eine eigene Technologie, mit eigens entwickeltem Protokoll, eigenen Geräten und eigenen Installationsmethoden. Die Nachfrage hingegen bewegt sich jedoch mehr und mehr zu Technologien, welche mit einem Gebäudemanagementsystem integriert werden können – genauer gesagt: Ein offenes Protokoll, welches die Zusammenarbeit von Produkten unterschiedlicher Hersteller problemlos ermöglicht.

Die Nachfrage nach der KNX Technologie, welche als US-amerikanischer ANSI/ASHREA 135 Standard anerkannt wurde, ist über die letzten Jahre sprunghaft angestiegen. Diese Tatsache und das Marktpotential der Vereinigten Staaten veranlassten die KNX Association zur ersten Teilnahme an der Lightfair International vom 5. bis 7. Mai im Javits Center in New York. Mehrere tausend Besucher unterschiedlicher Industriefelder konnten sich über den offenen KNX Standard und dessen Einführung in den US-amerikanischen Markt informieren, welcher die zukünftigen Installationen erheblich vereinfachen wird. Einige der Besucher haben auch gleich die Möglichkeit vor Ort genutzt der KNX Nationalen Gruppe USA beizutreten, welche erfolgreich am 6. Mai auf der Messe gegründet wurde und sich von der ersten Sekunde an über 20 Gründungsmitglieder freuen darf.

„Mit der Gründung der KNX Nationalen Gruppe USA erleben wir nicht nur den Beginn eines neuen Kapitels für KNX in den Vereinigten Staaten von Amerika, sondern auf der ganzen Welt”, erklärt Heinz Lux, CEO der KNX Association. „KNX ist der weltweite Standard für die Haus- und Gebäudesystemtechnik. Die Einführung von KNX in den Vereinigten Staaten und die kommenden Aktivitäten der KNX Nationalen Gruppe USA werden nicht nur bereits ansässige KNX-Mitglieder in den Vereinigten Staaten unterstützen, sondern auch die Tür für viele neue Mitglieder der amerikanischen Community öffnen.”

„Der Markt ist bereit und die Gründung der KNX Nationalen Gruppe USA hätte zu keinem besseren Zeitpunkt stattfinden können”, sagte David Thurow von Siemens, welcher auch das Präsidentenamt der KNX Nationalen Gruppe USA innehält. „Hersteller, Integratoren und alle anderen, die im Bereich der Gebäudeautomation aktiv sind, haben eine sehr lange Zeit auf eine offene Technologie gewartet, welche das Zusammenspiel von Geräten unterschiedlicher Hersteller erlaubt. Wir freuen uns, dass die KNX Association den Schritt zur Gründung der KNX Nationalen Gruppe USA vollzogen hat und somit den Zugang zu Märkten in 125 Ländern für die gesamte amerikanische KNX Community vereinfacht hat.”

Für alle, die an zertifizierten KNX Schulungen in den Vereinigten Staaten interessiert sind, bietet die zertifizierte KNX Schulungsstätte »DMC USA« Schulungen für Integratoren in Kalifornien, New Jersey und Illinois an.

ähnliche Beiträge