Der Luftgütesensor von ABB kümmert sich ums Raumklima.
Der Luftgütesensor aus der i-bus-Reihe von ABB überwacht und steuert Raumluftgüte und Temperatur. (Bilder: ABB)

ABB i-bus:

KNX-Luftgütesensor mit RTR-LGS/A 1.2

Der Luftgütesensor mit Raumtemperaturregler (RTR) wird zur Überwachung und Steuerung der Raumluftgüte und Raumtemperatur verwendet. Der Sensor misst präzise die CO2-Konzentration (390…10.000 ppm), Temperatur (0…50 °C) und Luftfeuchtigkeit (0…100 %) in einem Raum und sendet die Messwerte auf den Bus. Über Schwellwerte können die Messgrößen überwacht und ein Überschreiten dieser kann über LEDs auf der Gerätefront angezeigt werden. Mit dem integrierten Regler können die Raumtemperatur geregelt und HLK-Aktoren angesteuert werden. Der zusätzliche Regler für CO2 und Luftfeuchtigkeit kann zur Luftgüteregelung verwendet werden.

Misst die Luftqualität

Der Luftgütesensor misst CO2, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck.

 

Vorteile:

  • Einfache Möglichkeit zur Steuerung der Raumtemperatur
  • Sensor und Regler für Luftqualität vereint in einem Gerät
  • Kalibrierung der CO2-Messung wird abhängig vom Luftdruck automatisch durchgeführt

Eigenschaften:

  • Messung von CO2, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck
  • Integrierter Raumtemperaturregler (RTR)
  • Taupunktberechnung und -alarmausgabe auf den KNX-Bus

 

 

Weitere Informationen auf:

www.abb.com

ähnliche Beiträge