KNX-Basiskurs in Asten

Der KNX-Basiskurs beinhaltet folgende praktische Übungen:

• Grundfunktionen, Konfiguration, Inbetriebnahme (Schalten, Dimmen).

• Jalousiesteuerung und »Zentral AUS«-Funktion

• Lichtwerte-Szenen und Bewegungsmelder mit »Party«-Schaltung

• Temperaturregelung, Heizungs-Einzelraumregelung, Fensterkontakte, Mikro-Visualisierung, Windsicherheit für Jalousien

Auch Spezialthemen wie Heizungssteuerung und Telefonanbindung sowie marketingtechnische Unterstützung werden im Basiskurs behandelt. Den Abschluss bildete die Prüfung, aus der alle Teilnehmer als zertifizierte KNX-Programmierer hervorgingen.
Als zertifizierte KNX-Schulungsstätte bietet Sonepar neben den schon bewährten KNX-Grundkursen nun ein um weitere Aufbaukurse erweitertes Programm an. Darüber hinaus ist es auch möglich, die Schulungen direkt vor Ort bei Kunden abzuhalten und dabei besonders auf die firmenspezifischen Gegebenheiten und aktuelle Projekte einzugehen.

Das neue KNX+ Kursangebot besteht aus:

• KNX-Einsteiger (ohne Zertifikat)

• KNX-Grundkurs (mit KNX-Zertifikat)

• KNX-Aufbaukurs (mit KNX-Zertifikat)

• KNX-Visualisierung und Mediensteuerung

Die Unterstützung der Kunden durch die KNX-Spezialisten von Sonepar endet natürlich nicht mit dem Seminar, sondern geht bis hin zur Geräteauswahl oder Programmierung.

Aktuelle Schulungstermine:

• 8. 4. 2010 LOGO! Kleinsteuerungen

• 18.–19.05. 2010 Überprüfung elektrischer Anlagen

• 8. 7. 2010 Agfeo Level 1, Telefonanlagen

• 30. 11. 2010 Agfeo Level 2, Telefonanlagen

Die Termine der einzelnen Schulungen sind auch regelmäßig auf der Sonepar-Homepage unter www.sonepar.at zu finden. Info: Rainer Brade, Tel.: +43 (0) 51706-15345, E-Mail: [email protected]

 

ähnliche Beiträge