KNX Award 2018: Jetzt anmelden!

Der Startschuss ist gefallen: Bis zum 24. November 2017 können sich Unternehmen aus allen Ländern der Welt um den begehrten KNX-Award 2018 bewerben.

Der renommierte Award gehört seit 1998 zu den wichtigsten Institutionen und Auszeichnungen im Bereich der Haus- und Gebäudesystemtechnik. Mit ihm werden die weltweit innovativsten, wegweisendsten und intelligentesten Lösungen der Branche prämiert. Traditionell wird die Auszeichnung alle zwei Jahre in den fünf Kategorien »International«, »Publicity«, »Energy Efficiency«, »Youth« und »Special« auf der Weltleitmesse Light+Building (L+B) in Frankfurt, Deutschland, verliehen. So auch im kommenden Jahr im Rahmen der größten Veranstaltung während der L+B, dem KNX TOP Event 2018 vor mehr als 2.000 Zuschauern aus nahezu 80 Ländern.

KNX-Award ein absolutes Must-have! „Der KNX-Award ist ein absolutes Must-have für alle KNX-Projektentwickler, die ihren Innovationsgeist, ihr Know-how und ihren Einfallsreichtum bei der Umsetzung von anspruchsvollen Projekten zur intelligenten Gebäudevernetzung unterstreichen möchten, und ein Garant für hohe Aufmerksamkeit“, blickt Franz Kammerl, Präsident der KNX-Association, auf die erfolgreiche Historie des KNX-Awards zurück. Und noch nie war es für Interessenten einfacher, sich um die begehrte Auszeichnung zu bewerben. Unter projects.knx.org/submit kann in nur vier einfachen Schritten und mit nur wenigen Klicks das eigene Projekt eingereicht werden.

Hochkarätig besetzte Fachjury entscheidet im Dezember
Unter allen bis zum 24. November 2017 eingegangenen Bewerbungen wählt eine Jury im Dezember die besten Projekte in den fünf Kategorien »International«, »Publicity«, »Energy Efficiency«, »Youth« und »Special« aus. Dabei sind nicht Größe und Umfang der KNX-Installationen ausschlaggebend. Stattdessen stehen Kriterien wie die Vielfalt der einbezogenen Gewerke, die Flexibilität und die Erweiterungsmöglichkeiten, der Automatisierungsgrad und die Komplexität der Installation, die Bedienerfreundlichkeit und die Nutzerakzeptanz sowie der Einsatz von Produkten verschiedener Hersteller im Fokus. Die Jury setzt sich zusammen aus neutralen Experten der KNX-Welt und der KNX-Association.

„Technischer Fortschritt in der Haus- und Gebäudesystemtechnik findet im Großen und im Kleinen sowie überall auf der Welt statt. Dem trägt der KNX-Award mit seinen Bewertungskriterien und der Tatsache, dass er für alle Erdteile jeweils in den einzelnen Kategorien verliehen wird, Rechnung. Er steht somit für alle KNX-Projekte weltweit offen. Die Bewerbung um den Award lohnt sich!“, betont KNX Präsident Franz Kammerl. Neben dem begehrten KNX-Pokal erhalten alle Award-Gewinner eine Prämie in Höhe von 1.000 Euro.

Weitere Informationen sowie Möglichkeiten zur Bewerbung unter award.knx.org

ähnliche Beiträge