Kabelmanager für Verkabelungssysteme mit hoher Packungsdichte

 RouteIT Kabelmanager sorgen für eine geordnete Führung und den Schutz von Horizontal- und Patchkabeln in Hochgeschwindigkeitsnetzen und sind funktionell mit Patchfeldern und Bladeswitches hoher Packungsdichte kombinierbar. Die Sprossen der Rangierkämme können, mehr als 48 Kategorie 6A Kabel aufnehmen und sind vor Ort austauschbar. Die große Sprossendicke der vertikalen Manager verhindert eine Deformation der ankommenden bzw. abgehenden Kabel.
Erhältlich sind die Kabelmanager in ein- bzw. doppelseitiger vertikaler Ausführung in allen Breiten sowie als horizontale Kabelführungsfelder. Die Sprossenlänge der Rangierkämme beträgt 102 mm bzw. 152 mm. Route-IT eignet sich sehr gut zur Verwendung mit Siemon’s VersaPOD Racksystem und den Racks der RS-Serie.
Der vertikale doppelseitige Kabelmanager besitzt vorn und hinten Sprossen gleicher Größe. Verstellbare Unterteilungsbügel bieten Flexibilität und genügend Aufnahmekapazität genau dort, wo sie benötigt wird – auf der Vorderseite für Patchkabel und auf der Rückseite für Horizontalkabel. Die horizontalen RouteIT Kabelführungsfelder werden in Größen von 1 HE, 2 HE und 4 HE angeboten. Nach beiden Seiten aufklappbare Abdeckungen gewährleisten einen bequemen Zugriff.

Für die vertikalen RouteIT Kabelmanager sind Türen in voller Größe erhältlich, die sich nach beiden Seiten öffnen lassen, die Verkabelung schützen und verdecken und zugleich ein ansprechendes Erscheinungsbild bieten. Die Verriegelung wird mit nur einem Finger betätigt und ermöglicht einen schnellen, bequemen Zugriff von beiden Seiten. Für die Erstbestückung können die Türen vollständig entfernt werden. Auf Wunsch sind auch breitere Abdeckungen zur Verwendung mit den Racks der RS Serie erhältlich, um Kanäle mit größerer Tiefe zu verkleiden.

„Die neuen vertikalen und horizontalen RouteIT Kabelmanager sind speziell für Verkabelungssysteme mit hoher Packungsdichte in den verschiedenen Telekommunikationsbereichen gedacht”, kommentiert Dave Valentukonis, Cabling Support Systems Business Unit Manager bei Siemon. „Zudem bieten die vertikalen RouteIT Kabelmanager ein Höchstmaß an Flexibilität: Sie werden mit einer Tiefe von 152 mm, 254 mm, 304 mm und industrieführenden 406 mm mit Unterteilungsbügeln angeboten und können bei Bedarf auch so aufgestellt werden, dass die Kabelmenge von vorn nach hinten geführt wird.”

Darüber hinaus sind die vertikalen RouteIT Kabelmanager für die Nachrüstung von Stromversorgungseinheiten (PDU) vorbereitet und besitzen eine Reihe von Befestigungspunkten zur werkzeuglosen Montage. Die PDUs werden mit Rastknopf innen an den doppelseitigen Managern bzw. hinten an den einseitigen Managern angebracht. Zusätzliche Befestigungspunkte an den vertikalen und horizontalen RouteIT Kabelmanagern dienen zur Montage von Siemon’s optional erhältlichem Kabelführungszubehör (mit Vierteldrehung montierbar) sowie für Glasfaserführungsspulen und Kabelbinder. Auf diese Weise ist eine einfache Trennung der Medientypen möglich. Um eine möglichst hohe Aufnahmekapazität zu gewährleisten, ist die Rahmentiefe des Zentralrahmens der vertikalen Manager mit 152 mm entsprechend der Schienentiefe von Verkabelungsracks optimiert worden. Die Kabelmanager sind frei stehend und können vor der Befestigung bequem aufgestellt und positioniert werden.

 

ähnliche Beiträge