Kabelbearbeitung mit Sensor Mini

Sensorkabel sorgen für eine störungsfreie Übertragung der vom Sensor gelieferten Messwerte, wie z. B. Druck, Vibration, Füllstand oder Temperatur. Um diese Sensoren oder Stecker im Vorfeld zu konfektionieren beziehungsweise im Schadensfall zu reparieren, sind präzise Werkzeuge gefragt. Mit dem automatischen Abtastsystem der Sensor Mini entfällt das Einstellen des Werkzeuges auf unterschiedliche Kabelquerschnitte. Das Abisolieren der Leitungen ist somit schnell und sicher möglich. Die Klingenstruktur ist speziell auf kleinere Kabel ausgerichtet.

„Mit der Sensor Mini reagieren wir auf die Vorgabe, Kabelstränge schnell und effektiv zu bearbeiten. Die Kabelbearbeitung soll auf ein Mindestmaß an Zeit reduziert werden, um dadurch Kosten zu senken”, sagt Frank Goebbels, Strategic Sales Director International bei Jokari. Damit bietet das Unternehmen der Industrie eine passende Lösung für die Abisolierung kleiner Sensorkabel. Das neue Werkzeug komplettiert das Jokari Sortiment für die Entmantelung von Sensorkabeln. Ergänzend dazu bietet das Unternehmen die Abisolierzange Sensor Special für Kabeldurchmesser ab 3×0,34 mm² (ca. 4,4 mm Ø) an.

 

Jokari stellt die Produktneuheit Sensor Mini erstmals auf der SPS IPC Drives vom 27. – 29.11.2012 in Nürnberg in der Halle 8 (Stand 8-123) vor.

 

wire.jokari.de

 

ähnliche Beiträge