Jokari präsentiert sich auf Dortmunder Regionalmesse

 

Da darf Jokari natürlich nicht fehlen: „Auf der Elektrotechnik treffen wir unsere Kunden und die Entscheider aus den für uns wichtigen Bereichen, kommen mit ihnen ins Gespräch und stellen unsere Produkte und Dienstleistungen vor”, sagt Carsten Bünnigmann, Geschäftsführer des vor mehr als 40 Jahren gegründeten Familienunternehmens, das alle seine Produkte in Ascheberg entwickelt und produziert.

Für Jokari spielt die Elektrotechnik als Regionalmesse eine ebenso große Rolle wie die internationalen Veranstaltungen, auf denen das Unternehmen regelmäßig zu finden ist. „Die Präsenz in Dortmund ist uns genauso wichtig wie die an allen anderen Standorten”, betont Carsten Bünnigmann. Zuletzt stellten die Ascheberger in Peking auf der internationalen Leitmesse »Industrial Automation« aus.

 

Auf der Messe in Dortmund stehen vor allem zwei Dinge im Vordergrund. Zum einen hat Jokari ein neues Produkt entwickelt. Der Entmanteler Secura Coaxi No.1 ist das jüngste Mitglied der Secura-Familie und ergänzt ab sofort das große Sortiment an Entmantelern. Der Secura Coaxi No.1, mit dem sich alle gängigen Coaxialkabel von 4,8 bis 7,5 Millimeter Durchmesser schnell und sicher abisolieren lassen, fällt durch sein neues Design und die erweiterten Funktionen positiv auf: Mit einer Größe von 9,8 Zentimetern und einem Gewicht von 23,5 Gramm passt der Secura Coaxi No.1 in jede Hosentasche und ist überall einsetzbar. Ein zuverlässiges Verschlusssystem vereinfacht die tägliche Anwendung auch in anspruchsvollen Einsatzumgebungen. Durch die Titan-Nitrid-Beschichtung der Klingen ist das Werkzeug äußerst langlebig. Sicheren Halt beim Entmanteln gewährleistet die blaue Weichkomponente.

 

Das Besondere an dem Secura Coaxi No.1: „Mit dem zweistufigen Abisoliersystem des Werkzeugs werden schrittweise der Außenmantel sowie das Dielektrikum des Kabels entfernt. Diese beiden Schritte sind durch die sich farblich abhebenden Ziffern 1 und 2 auf den ersten Blick erkennbar”, erläutert Frank J. Goebbels, International Sales Director bei Jokari. „Die Abisolierlänge ist mit der inneren, farblich unterlegten Skalierung gut zu bestimmen. Besonders praktisch ist diese Funktion beim Arbeiten in der Wandauslassdose.”

 

Carsten Bünnigmann weist zum anderen auf einen speziellen Service hin, den Jokari online anbietet. Das Unternehmen hat unter wire.jokari.de eine digitale Kabeldatenbank eingerichtet. In der Suchmaske gibt der Nutzer den Leitungstyp ein und bekommt dann in Sekundenschnelle angezeigt, welches der mehr als 70 angebotenen Abisolierwerkzeuge von Jokari sich optimal zum Entmanteln und Abisolieren dieses Kabels eignet.

 

„In der Elektrotechnik werden viele verschiedene Kabel und Leitungen eingesetzt. Da kann es schon einmal passieren, dass der Nutzer den Überblick verliert und gerade nicht weiß, welches Abisolierwerkzeug er denn nun für welchen Kabeltyp einsetzen soll – und zwar meistens dann, wenn Not am Mann oder auf der Baustelle ist. Dann ist schnelle, unkomplizierte Hilfe wichtig”, erläutert der Geschäftsführer das Konzept hinter der offenen und kostenlos benutzbaren Kabeldatenbank.

 

www.jokari.de

wire.jokari.de

 

ähnliche Beiträge