Jetzt wird´s heiß!

Gemeinsam mit Industriepartnern, werden jeweils saisonal passende Themen zum Anlass genommen, die Kunden zu informieren, auf neue Geschäftsfelder aufmerksam zu machen und den Kontakt zwischen Kunden, Schäcke-Mitarbeitern und auch der Industrie herzustellen oder weiter zu vertiefen.

 

Das Beispiel der ThemenTage zum Sonnenschutz, die bereits in allen sieben Schäcke-Niederlassungen stattgefunden haben, (eine der Besonderheiten dieser Veranstaltungsreihe ist es u. a. aktuelle Themen jeweils österreichweit zu behandeln) zeigt, dass Schäcke mit dem Konzept voll »ins Schwarze« getroffen hat.
Mit der Firma Somfy hat man bei Schäcke einen Partner gefunden, der nicht nur als der Spezialist zum Thema Sonnenschutz weithin bekannt ist, sondern auch sofort bereit war, die Veranstaltungsreihe mitzugestalten. Regional wurden die ThemenTage dann auch noch unterschiedlich durch weitere Lieferpartner ergänzt. So hatte man in der Schäcke Niederlassung Graz z. B. mit Siblik einen weiteren Lieferanten, der Wesentliches zum Thema zu sagen hatte, als Gast. Auch die Firma Burisch hatte in fünf weiteren Schäcke-Niederlassungen auf seine Sonnenschutzprodukte von Rademacher aufmerksam gemacht.

Die ThemenTage sollen aber nicht nur eine Produktschau sein. Trotzdem ist es Schäcke wichtig und auch ein wesentlicher Bestandteil der Veranstaltung, auf Neuheiten aufmerksam zu machen. Denn eines liegt auf der Hand: Nur wer informiert und geschult ist, kann auch wirklich zum Vorteil des Endkunden gut beraten. Und nachhaltiges Verkaufen beginnt zunächst einmal mit guter Kundenberatung! Sehr viele Schäcke-Kunden haben dies erkannt und nutzen diesen Vorteil der ThemenTage bereits.

Gerade das Thema Sonnenschutz ist eines, dessen Marktpotentiale oft unterschätzt oder überhaupt nicht erkannt wird. Und genau hier gaben die ThemenTage fundierte Auskunft. Viele Kunden waren überrascht zu hören, wie viele Sonnenschutzanlagen in Österreich in den letzten Jahren errichtet wurden, und welches Marktpotenzial die vorhandenen, bereits elektrisch verdrahteten Anlagen bieten. Marktpotentiale die z. B. durch Umrüstung auf Funkbetrieb umgesetzt werden können.

Somfy liefert nicht nur die nötigen Komponenten und die technische Kompetenz. Gemeinsam mit Schäcke ist man in der Lage, auch eine rasche Warenverfügbarkeit und die notwendige Kundenbetreuung zu gewährleisten. Verkaufshilfen für den Elektriker in Form von Prospekten, Katalogen und Foldern gehören ebenso zum Dienstleistungsumfang, wie der Hinweis auf Verkaufsargumente wie »Sicherheit«, »Komfort« oder »Energieeffizienz«.

Der Überblick über die Lieferprogramme der Hersteller, die Möglichkeit selbst einmal eine Funksteuerung zu programmieren, die Vorstellung der Verkaufshilfen und Unterlagen, attraktive Produktangebote, die nur den Besuchern der ThemenTage (und hier auch nur jeweils für den Tag der Veranstaltung) angeboten wurden, rundeten den Inhalt der ThemenTage ab.

Fazit: Das Thema Sonnenschutz wurde bei den ThemenTagen umfassend behandelt. Den Besuchern wurden alle notwendigen Informationen wie etwa das Aufzeigen der Marktpotenziale bis hin zu den Verkaufsargumenten den Konsumenten gegenüber vermittelt.

Dass die Teilnehmer der Veranstaltungsreihe bei einem Imbiss in gemütlicher und lockerer Atmosphäre nach den Vorträgen noch ausreichend Zeit hatten, sich mit den Mitarbeitern der Industrie und natürlich auch von Schäcke zu unterhalten, offene Fragen zu klären oder wie es in einigen Niederlassungen der Fall war, sofort über anstehende Projekte und Aufträge zu sprechen, ist eine Tatsache, die für die bekannte Gastfreundlichkeit der Schäcke-Niederlassungen spricht und auch zeigt wie wichtig der persönliche Aspekt bei den Schäcke ThemenTage ist.

Die ThemenTage werden jeweils in allen Schäcke Niederlassungen im Jahr 2010 veranstaltet. Termine und Informationen zu den angebotenen Themen sind auf der Schäcke Homepage unter www.schaecke.at oder über die Schäcke-Mitarbeiter erhältlich.

ähnliche Beiträge