Individuelle Anpassungen der Standardgehäuse werden in den Eldon-Bearbeitungszentren gefertigt. (Bilder: Eldon)

Schaltschrank-Lösungen von Eldon:

Jetzt auch in Österreich

Die Schaltschränke von Eldon halten das Klima im Innenraum auch unter ­extremen Wetterbedingungen konstant.

Die europäische Eldon Gruppe bietet ein umfassendes ­Sortiment an Schaltschränken in unterschiedlichsten Materialien für nahezu jeden Einsatzort. Dazu gehören Wand- und Standgehäuse, Klemmenkästen, Mensch-Maschine-­Interfaces, Wärmemanagement-Lösungen sowie eine breite Palette an Zubehör. Die Gehäuse werden im Bereich der Energieverteilung, Automatisierung und Steuerung sowie für Maschinen in anspruchsvollen Umgebungen eingesetzt. Am 1. Juli 2018 eröffnet Eldon einen Vertriebsstandort in Österreich. So profitieren nun auch die Kunden vor Ort von der Kernkompetenz der Eldon Gruppe, aus Standard-­Angeboten individuelle Lösungen von der Prototypen-­Fertigung bis zur serienreifen Speziallösung zu entwickeln.

Vom Standort Guntramsdorf bei Wien aus werden ausgebildete Außendienstmitarbeiter in Österreich, Tschechien und Polen ab dem 1. Juli mit dem aktiven Kundendienst beginnen. Das Vertriebsteam wird durch ein »Customer Service Team« unterstützt, das ebenfalls in Guntramsdorf ansässig ist. Das neue Lager befindet sich in Wiener Neudorf und ist nur sieben Minuten von den Büros entfernt.

Insbesondere an Orten, die schwer zugänglich und rauen Umweltbedingungen ausgesetzt sind, bieten die Schaltschränke einen langjährigen Schutz.

Alexander van der Weide, Chief Revenue Officer der Eldon Gruppe, erläutert: „Wir freuen uns sehr darüber, ab Juli auch unsere österreichischen Kunden mit unseren bewährten Standardprodukten und findigen Neuentwicklungen im Tagesgeschäft und bei der Etablierung neuer Technologien zu unterstützen. Weltweit teilen unsere Mitarbeiter die Eldon- Werte: Wir möchten unseren Kunden die Arbeit erleichtern. Das bedeutet, dass immer der bestmögliche Service geboten wird, um die Lieferung des richtigen Produkts zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zum optimalen Preis zu gewährleisten. Darüber hinaus bedeutet das, dass alle Produkte für die schnelle und einfache Handhabung konzipiert werden.

Beispiele hierfür sind die Snap-In-Technologie, die es einer einzigen Person ermöglicht, die Montage eines kompletten Schaltschrankes ohne Werkzeug durchzuführen oder die große Auswahl an Online-Support-Tools. Diese stehen auf der Firmen-Website zur Verfügung, um die Kunden während der Entwicklungsphase ohne Zeitverlust zu unterstützen.

Sicher untergebrachte Leistungselektronik ist die Basis für reibungslose Produktionsabläufe.

Innovationsgeist und ein ausgeklügeltes Serviceangebot sind laut Eldon genau die Faktoren, die ein Gehäusebauer seinen Kunden in Zeiten hoher Spezialisierung im österreichischen Maschinenbau bieten muss. Sollte also ein modifiziertes Standardgehäuse benötigt werden, bietet das Unternehmen eine Reihe von Sonderlösungen: Korrosionsbeständige Oberflächen, Sonderfarben, transparente Fenster, Lüftungsgitter, Schweißbolzen etc. können ebenso realisiert werden wie individuelle Löcher, Gewinde oder Ausschnitte. Die damit verbundenen Dienstleistungen umfassen auch die nationalen und internationalen Zertifizierungen und das Einlagern von maßgefertigten Produkten.

Der Zeitpunkt für den direkten Eintritt in den österreichischen Markt ist gut gewählt: Die UniCredit Bank Austria AG schreibt im Branchenbericht Maschinenbau 2017: „Österreichs Maschinenbau ist eine der innovativsten und auch wachstumsstärksten Branchen in Europa. Auf dieser Basis wird es der Branche gelingen, sich auch in Zukunft vom europäischen Konjunkturzyklus positiv abzusetzen und auf ihrem langfristigen Wachstumspfad von 4 % bis 5 % preisbereinigt zu bleiben.”

 

 

Ansprechpartner

Alexander van der Weide
Chief Revenue Officer der Eldon Gruppe
Eldon Austria GmbH

A-2353 Guntramsdorf, Rathaus Viertel 3, Top 322
Tel.: +43 720568340
E-Mail: eldon.at@eldon.com

 

Weitere Informationen: eldon.com

ähnliche Beiträge