Jahrhundert-Besucherrekord bei den Limmert-Informationstagen 2015

Auf rund 600 m2 fanden 83 Aussteller aus den Bereichen Installations-, Licht-, Gebäudetechnik und Industriebedarf reichlich Platz. Der neue Rekord der Besucherzahl von 1.009 Gästen bei 411 Kunden machte die Informationstage zu einem tollen Erfolgserlebnis. Auch die HTL Salzburg sowie die Berufsschule Salzburg mit insgesamt 72 Schülern und 10 Lehrern ließen sich den Besuch der renommierten Hausmesse nicht entgehen.

Auf der erweiterten Dachterrasse wurde zusätzlich eine Ausstellungsfläche von 150 m2 in Pagoden-Zelten geboten. Auf eben jener Terrasse befand sich das Limmert-Ausstellungszelt, in dem die neue Limmert Scan-App (erhältlich im App Store und im Google Play Store) sowie der mobile Auftritt m.limmert.com vorgestellt wurden; überdies waren hier der Systemintegrator, das Trainingcenter, das Glücksrad und die Sofortgewinne zu finden. Für nicht nur kulinarische Unterhaltung sorgte der österreichische Barkeeper-Staatsmeister, der das Publikum mit seinen prämierten Shows hinter der Cocktailbar begeisterte. Als besonderes Highlight konnten die Messebesucher die »rasende Kühlbox« gewinnen, die gemeinsam mit dem i-Magazin präsentiert und schließlich verlost wurde.

Reges Interesse herrschte auch in der Geräteabteilung. Vertreten waren hier Unternehmen wie Bosch samt Kochvorführung und Einbaugeräten, LG mit OLED Curved TV, Kennwood DeLonghi mit Kleingeräten, exquisit mit Großgeräten, Cremesso mit seinen Kaffeeautomaten und LED Lenser mit LED-Taschen und Kopflampen.

Für das leibliche Wohl der Gäste war mit kalten und warmen Köstlichkeiten bestens gesorgt. Um die erfolgreichen Messetage in gemütlichem Ambiente ausklingen zu lassen, sorgte das MaxglanerDuo täglich ab 17 Uhr für Stimmung und Unterhaltung im Festzelt der Dachterrasse. Dort hörte man auch folgende treffende Feststellung eines gut gelaunten Besuchers: „Möge die Welt auch untergehen, die Limmert-Infotage bleiben bestehen!“

ähnliche Beiträge