Jaguar enthüllte in Los Angeles Elektroauto-Studie

Das Jaguar I-Pace Concept liefert die fahrerorientierte Performance und Dynamik mit beindruckenden Daten: Die an Vorder- und Hinterachse angebrachten Elektromotoren erzeugen im Duett 400 PS und ein ab dem ersten Meter zur Verfügung stehendes Drehmoment von 700 Nm. Der elektrische Allradantrieb verhilft dem I-Pace Concept zu einem sicheren Fortkommen unter allen Witterungs- und Straßenverhältnissen.

Platzangebot von zwei Klassen höher – der Innenraum des I-Pace! (Fotocredit: Jaguar)Die Batterie mit 90 kWh Kapazität erlaubt eine Reichweite von über 500 km (im Norm-Fahrzyklus). Damit muss ein durchschnittlicher Pendler das Fahrzeug nur ein mal pro Woche aufladen! Soll das »Tanken« schnell gehen, kann die Batterie in nur 90 Minuten auf 80 % ihrer Kapazität aufgeladen werden.

Design Direktor Ian Callum über das Fahrzeug: „Das I-Pace Concept ist eine radikal neue Definition des Themas Elektrofahrzeug. Die Studie steht für die nächste Generation elektrisch angetriebener Fahrzeuge. Dies ist mehr als nur eine Konzeptstudie. Vielmehr der Vorbote eines fünfsitzigen Serienmodells, das schon 2018 auf die Straße rollen wird. Es wird der erste rein elektrisch angetriebene Jaguar sein und ein neues Kapitel in der Geschichte unserer legendären Marke aufschlagen.”

Heckansicht der Elektroauto-Studie (Fotocredit: Jaguar)Der britische Konzern Jaguar Land Rover arbeitet mit Hochdruck an einer saubereren Zukunft für das Automobil. Dazu werden künftig neben weiter abgasoptimierten Benzin- und Dieselmotoren verstärkt batterieelektrische Antriebe, Plug-in-Hybride und Mild Hybrid-Systeme beitragen. Bis 2020 will das Unternehmen laut CEO Dr. Ralf Speth seinen Kunden in der Hälfte aller Fahrzeuge die Option einer Elektrifizierung anbieten.