IPS VideoManager jetzt in Version 4.0

 

Zudem unterstützt die Lösung jetzt alle ONVIF-kompatiblen Kameras und Geräte. ONVIF ist ein weltweiter Industriestandard. Hardware verschiedener Hersteller kann so miteinander kommunizieren. Die Software besitzt auch die UVV-Kassen-Zulassung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung und kann daher in Geld- und Kreditinstituten eingesetzt werden. Das System ist 3-D-georeferenziert, das heißt, die Positionsdaten von Objekten werden als exakte Geokoordinaten ausgegeben und bei Bewegungen fortlaufend angepasst.

 

Weltweit Installationen / Software mit i-LIDS-Zertifikat

IPS VideoManager ist weltweit in verschiedensten Anwendungsfeldern installiert. Dazu zählen Hochsicherheitsbereiche wie Kernkraftanlagen oder Justizvollzugsanstalten (JVA). In JVAs gehört die Software mittlerweile zur üblichen Ausstattung. Branchenkreise sprechen vom »IPS-Standard«. „Während der vergangenen zehn Jahre hat es in Deutschland keinen Ausbruchversuch gegeben, der von der Software nicht bemerkt wurde”, sagt Securiton-Marketingleiter Markus Strübel. IPS VideoManager besitzt zudem das Qualitätszertifikat des renommierten britischen i-LIDS-Instituts. Somit kann die Lösung auch in staatlichen britischen Hochsicherheitsanwendungen genutzt werden.

 

Plugins für nicht bewegtes Gepäck und zum Schutz von Museumsobjekten

Die Software IPS VideoManager besteht aus einem Basisprodukt und ergänzenden Analyse-Plugins, die sich je nach Kundenanforderung integrieren lassen. Solche Module gibt es etwa für das Erkennen von Bewegungen, längere Zeit nicht bewegtem Gepäck, Brand und Rauch, stehenden Fahrzeugen – etwa in Tunneln – oder der Annäherung an Ausstellungsstücke in Museen. „Das Ansprechverhalten der Software lässt sich der Situation vor Ort entsprechend einstellen. Das gilt auch für die zu erkennende Objektgröße”, sagt Markus Strübel. „Falschalarme lassen sich so bei fachgerecht konfigurierten Anlagen weitgehend vermeiden.”

 

Seit der Version 3.2 besitzt IPS VideoManager bereits in der Basisversion ein umfangreiches Programm-Modul, mit dem sich Kameras mit einem Klick auf den Lageplan auf ein Geschehen ausrichten und zudem Bewegungsprofile von Personen oder Objekten kameraübergreifend erstellen lassen.

 

Über die Securiton GmbH

Die Securiton GmbH in Achern (Deutschland) ist ein Unternehmen der Securitas Gruppe Schweiz. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Software zur Videobildanalyse, Systeme zur Brandfrühesterkennung und das Gefahren- und Zutrittsmanagement. Seit 2011 bietet das Unternehmen mit »Premium Private« auch ein umfassendes Konzept zum Schutz des privaten Umfelds exponierter Personen von Analyse und Konzepterstellung über physikalische Barrieren, mechanische und elektronische Sicherheitstechnik bis hin zur Intervention.

 

www.securiton.de

www.premium-private.de

 

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen