Intelligenz bei der Arbeit

Fortschrittliche Wireless-Fähigkeit und die neue SmartView Mobile App maximieren die Produktivität bei Außeneinsätzen.Die robusten Wärmebildkameras Ti200, Ti300 und Ti400 von Fluke, lassen sich mit dem Fluke CNX Wireless-System verbinden, wodurch sie als Haupteinheit verwendet werden können, um Live-Messungen von bis zu fünf Wireless-Modulen (z. B. Wechselstrom- oder Spannungsmodule) auf ihren Bildschirmen ansehen zu können und die Daten in das Infrarotbild zu integrieren. (In Kürze via Firmware-Update erhältlich. Anwender erfahren per Software SmartView, wenn das Update zur Verfügung steht.)
Die Wärmebildkameras sind wireless-fähig, um Bilder von der Kamera direkt auf PCs, Apple iPads oder iPhones übertragen zu können. Diese Bilder können dann in die Fluke SmartView Software importiert werden, eine professionelle Suite für Analyse- und Protokollierungs-Tools zur Optimierung und Analyse von Infrarotbildern und das Erstellen professioneller Berichte.

Dank Mobile-App bieten sich erweiterte Verbindungsmöglichkeiten für Mitarbeiter, die immer online sind.Neue SmartView Mobile App
Die Kameras lassen sich drahtlos mit der neuen Fluke SmartView Mobile App für iPhone und iPad integrieren. Mit der SmartView Mobile App kann man wie mit der Desktop-Version drahtlos Bilder übertragen, um zusätzliche Bildoptimierung und Analysen durchzuführen und professionelle Berichte zu erstellen. Doch nun kann man die Informationen weiterleiten, ohne erst zurück ins Büro zu müssen, um Berichte zu erstellen und diese an Kunden oder Management zu schicken. Über die SmartView Mobile App können Anwender die Genehmigung für zusätzlich nötige Arbeit oder weitere Schritte ohne Umwege einholen, was die Effizienz und Wirtschaftlichkeit steigert. Und anders als andere Apps ist SmartView Mobile sowohl für iPhone als auch iPad optimiert, wodurch die Produktivität unabhängig vom Gerät gesteigert wird.
Nur die Wärmebildkameras von Fluke verfügen über die patentierte IR-Fusion Technologie, die Wärme- und Sichtbilder zu einem Bild zusammenfügen, um Probleme leichter erkennen, diagnostizieren und kommunizieren zu können. Mit der IR-Fusion Technologie können Bilder als reine Wärmebilder, Sichtbilder oder in diversen Überblendungsstufen angezeigt werden, um Problembereiche präzise dokumentieren zu können.
Die Wärmebildkameras sind Bluetooth-fähig und verfügen über Wireless-Fähigkeit zu PCs, GPS-Standortermittlung und -Aufzeichnung, Videoübertragung, einen robusten kapazitiven Touchscreen für schnelle Navigation durch Menüs, das Fotokommentierungssystem IR-PhotoNotes und wechselbare Akkus mit Ladestatusanzeige. Sie ermöglichen Hochtemperaturmessungen bis zu 1.200 °C (nur Modell Ti400).

Verfügbarkeit
Die Wärmebildkameras Ti200, Ti300 und Ti400 von Fluke sind jetzt erhältlich. Manche der erwähnten Funktionen werden evtl. später als kostenlose Aktualisierung erhältlich sein.

 

ähnliche Beiträge