Das neu errichtete Heizhaus der Nahwärme Strallegg in der Süd-West-Ansicht. (Bilder: UET)

Eröffnung des neu errichteten Heizhauses der Nahwärme Strallegg:

Intelligentes Holzkraftwerk ging ans Netz

Am 28. April 2018 fand die 30-Jahres-Feier der Nahwärmeversorgung Strallegg sowie die Einweihung des neuen Heizhauses statt. Der Sonnenschein erwartete nicht nur die rund 300 Besucher, sondern wird in Zukunft auch Strom ohne Emissionen erzeugen. Ehrengast Dr. Hans Kronberger, Präsident von Photovoltaik Austria, betonte bei seiner Festrede, dass er immer wieder gerne zu den Energiepionieren nach Strallegg kommt: „In Strallegg werden nicht nur Visionen geboren sondern auch umgesetzt.”

Durch die neue Biomassekesselanlage, die fast 400 m² große PV-Anlage, die geplante und genehmigte Holzgasverstromung, den geplanten Stromspeicher, die Hackguttrocknung und die Stromtankstellen entstand in den letzten zwei Jahren eines der modernsten Biomasseheizwerke der Steiermark.

Bürgermeister Kern betonte, dass es auch der Wunsch der Gemeinde ist, alle Strallegger an die Nahwärme anzuschließen, weil dadurch die Gesamtemissionen deutlich reduziert werden. Dies käme allen Stralleggern und zu Gute. Abschließend segnete Pfarrer Miesebner das neue Heizwerk und wünschte dem Team rund um Obmann Michael Schneeberger noch Gottes Segen.

ähnliche Beiträge