Intelligente Außenbeleuchtung für jeden Straßentyp

Maßgeschneiderte Lösungen
Die Produktfamilie Luma umfasst verschiedene Baugrößen für spezielle Anwendungen, die alle aufeinander abgestimmt sind, um den Gemeinden oder Städten ein einheitliches Erscheinungsbild zu verleihen. Sie deckt den gesamten Bereich der Beleuchtungsklassen ab: S, CE und ME bis ME1:

  • Luma 3 ist die größte Bauform und hat bis zu 200 LEDs pro Leuchte. Sie eignet sich für
    Schnellstraßen und Installationen bei großen Lichtpunkthöhen.
  • Luma 2 ist etwas kleiner, hat bis zu 120 LEDs und ist die perfekte Lösung für viel befahrene Straßen.
  • Luma 1 hat bis zu 80 LEDs und eignet sich für kleinere Straßen in Wohngebieten.
  • Luma Mini hat bis zu 40 LEDs und ist perfekt für Fuß- und Radwege mit geringen Lichtpunkthöhen.
  • Luma Micro sorgt mit bis zu 20 LEDs in schmalen Gassen und Seitenstraßen für das richtige Licht.

Jede dieser Baugrößen kann mit einer Reihe von LED-Konfigurationen und Linsenoptiken ausgestattet werden und bietet diverse Neigungseinstellungen. Darüber hinaus ist jede einzelne Leuchte dank eines intelligenten Typenschilds mit QR-Code eindeutig identifizierbar. Das neue Philips-Typenschild wird auf die Leuchte, den Mast und die Umverpackung geklebt, sodass sämtliche Produkte über ihren individuellen QR-Code einzeln identifiziert werden können. Der QR-Code erlaubt über eine kostenlose Philips-App den Zugriff auf die wichtigsten Leuchteninformationen, inklusive Installationsanweisung und Ersatzteilliste.

Das neue Philips-Typenschild wird auf die Leuchte, den Mast und die Umverpackung geklebt, sodass sämtliche Produkte über ihren individuellen QR-Code einzeln identifiziert werden können. (Bild: Philips)Die Vorteile des intelligenten Typenschilds

  • Einfacher Zugriff auf alle relevanten Informationen: Einfache Installation durch schnellen Zugriff auf Produktspezifikationen
  • Effektivere Instandhaltung: Schneller Zugriff auf Ersatzteile durch vereinfachte Identifikation
  • Digitale Wartung: Auswahl der verfügbaren Ersatzteile und Parametrierung der spezifischen Einstellungen der Leuchte vor Ort

Philips rüstet alle LED-Leuchten schrittweise mit dem Service-Etikett aus und verbessert die Datenbank, um den Kunden einen noch größeren Mehrwert bieten zu können.
Die Produktfamilie Luma wird im Herbst 2016 fertig sein, die verbleibenden Leuchten werden in 2017 umgerüstet.

ähnliche Beiträge