Innovative Lichtsteuerung mit Funktechnik von Busch-Jaeger

Neben kabelgebundenen Bussystemen werden Funklösungen immer beliebter. Insbesondere dann, wenn nicht nur bei Neubauten, sondern auch bei Modernisierungsprojekten vernetzte Systeme zum Einsatz kommen sollen. Denn die Übermittlung der Schaltimpulse per Funk erspart die Verlegung neuer Leitungen und damit erhebliche Kosten. Dafür wird das sogenannte Mesh-Netzwerk-Prinzip eingesetzt, das die Funk-Reichweiten innerhalb eines Gebäudes deutlich erweitert. ZigBee Light Link von Busch-Jaeger bietet zudem interessante Möglichkeiten, das vorhandene Beleuchtungssystem mit neuen funkgesteuerten Leuchtmitteln zu kombinieren. Das Gesamtsystem lässt sich dann parallel von drahtgebundenen und batteriebetriebenen Bedienelementen sowie – in Verbindung mit Fremdsystemen wie beispielsweise Philips Hue – auch per Tablet oder Smartphone bedienen.

Der Zwischenstecker für die Steckdose kann als Schalter fungieren. (Bild: Busch-Jager)Durch die innovative Lichtsteuerung können einzelne Leuchten ein- und ausgeschaltet oder ganze Szenen für eine stimmungsvolle Beleuchtung ausgewählt werden. Und ZigBee Light Link zeigt sich noch flexibler: Der Systemaufbau mit bis zu 20 Netzwerkteilnehmern in verschiedenen Räumen kann sowohl nur mit Busch-Jaeger-Produkten erfolgen als auch Produkte anderer Anbieter integrieren, wie z.B. Philips Hue, Osram und Paul Neuhaus. Mit der Funk-Lichtsteuerung ermöglicht es Busch-Jaeger außerdem, zwischen weißem und farbigem Licht zu wählen. Besonders praktisch und energiesparend ist die Alles-Aus-Funktion, bei der mit nur einem kurzen Tastendruck alle vernetzten Leuchten auf einmal ausgeschaltet werden können.

Das ZigBee-Sortiment umfasst 4-fach-Bedienelemente mit elektronischen Unterputzeinsätzen. (Bild: Busch-Jager)Das ZigBee-Sortiment umfasst 1-fach-, 2-fach- und 4-fach-Bedienelemente mit elektronischen Unterputzeinsätzen. Zusätzlich stehen 1-fach-, 2-fach- und 4-fach batteriebetriebene Funk-Wandsender zur Verfügung. Außerdem gibt es einen Zwischenstecker für die Steckdose, der als Schalter fungieren kann. Ein großer Vorteil: Die Bedienelemente LED-Dimmer, Relais-Schalter und Netzteil lassen sich mit den Busch-Jaeger-Schalterprogrammen carat, pur edelstahl, solo, Busch-axcent und
future linear kombinieren.

ZigBee Light Link arbeitet mit einer Sendefrequenz von 2,4 GHz und ist somit weltweit einsetzbar. Die »The Connected Lighting Alliance«, eine Gemeinschaft namhafter Hersteller der Beleuchtungsindustrie, sieht in ZigBee den Funkstandard der Zukunft. Damit ZigBee Light Link auch künftig immer auf dem neuesten Stand ist, stellt Busch-Jaeger einen USB-Update-Stick zur Verfügung, um die Produkte ganz einfach mit einer neuen Firmware oder Funktion ausstatten zu können. Der USB-Stick kann über das Busch-Excellence-Portal im Internet bezogen werden.

Produktfeatures

  • System lässt sich über drahtgebundene und batteriebetriebene Bedienelemente sowie in Verbindung mit Fremdsystemen, wie beispielsweise Philips Hue, auch über Tablet oder Smartphone bedienen
  • Kombination des herkömmlichen Beleuchtungssystems mit neuen funkgesteuerten
    Leuchtmitteln möglich
  • Zusätzliche Integration von farbigem Licht (RGBW-/Tunable White)
  • Sehr einfaches Abspeichern und Aufrufen von Lichtszenen
  • Zukunftssicheres Funksystem
  • Einfache und zeitsparende Installation
  • Optimal für Modernisierungen
  • Perfekt kombinierbar mit anderen Busch-Jaeger-Schalterprogrammen
  • Weltweit einsetzbar durch Sendefrequenz 2,4 GHz