Innovative Beleuchtung in niedersächsischer Landeshauptstadt

 

Die Wahl fiel auf die Leuchte Koffer² LED (BGP100) von Philips, die zuvor in einem Pilotprojekt an einer belebten Straße in Hannovers Innenstadt getestet wurde. Das Resultat: Die neue FGÜ-Leuchte erfüllt zurzeit als einzige alle geforderten Kriterien. Herzstück der Leuchte ist das austauschbare LEDGINE-Modul mit Hochleistungs-LEDs. Die spezielle FGÜ-Optik konzentriert die Beleuchtungsstärke auf den Überweg und schließt eine Blendung von Autofahrern aus. Die Kombination von innovativer Lichtquelle mit weißem Licht und präziser Lichtlenkung schafft gute Sehbedingungen. Das soll künftig für ein Plus an Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer an Hannovers Fußgängerüberwegen sorgen.

 

Im Vergleich zu den bisher genutzten Leuchten mit Natriumdampf-Hochdrucklampen, SON-T 100 Watt, spart die Koffer² LED-FGÜ-Leuchte etwa 40 Prozent Energie. Die lange Lebensdauer von 100.000 Stunden reduziert überdies die Wartungskosten spürbar. Nicht zuletzt ermöglicht das modulare System, dass sich künftige Energieeffizienzgewinne durch die Weiterentwicklung der Module durch einen einfachen Austausch mitnehmen lassen.

 

www.philips.at

 

ähnliche Beiträge