Innovationen für die Gebäudeautomation & mehr

Auf den Power-Days in Salzburg zeigt die Metz Connect GmbH in Halle 10, Stand 430, wie vielfältig ihre Ideen in der infrastrukturellen und industriellen Verbindungstechnik sind. Und vor allem, wie gut sie sich in der Praxis umsetzen lassen!
Wir präsentieren Produkt-Neuheiten aus unserem Industrie, Netzwerk- und LWL-Sortiment. Den feldkonfektionierbaren RJ45-Stecker field plug pro stellen wir erstmalig in der Profinet-Ausführung vor: Der RJ45 field plug pro ist als 4-paarige und 2-paarige Ausführung erhältlich und an alle gängigen Kabeltypen ohne große Vorbereitung zeitsparend anzuschließen – das neue Design erlaubt den Einsatz auf engstem Raum. Durch die Variante 360° mit Mehrfach-Kabelabgang ist der Stecker flexibel einsetzbar. Mittels der beiden rückseitigen Positionsadapter 4 PA (4 x 90°) und 8 PA (8 x 45°) sind somit insgesamt 32 unterschiedliche Kabelpositionen möglich. Somit können auch schwerer erreichbare Buchsen zuverlässig, und ohne starke Biegeradien, problemlos erreicht werden.

Weiterhin zeigen wir Ihnen auch unseren Top-Seller E-DAT modul in der Cat.6A-Variante; das E-DAT modul ist mit 25 Millionen verkauften Einheiten eines der erfolgreichsten Daten-Module weltweit: Bei einer angenommenen Link-Länge von 50 m bedeuten 25 Millionen E-DAT modul eine über 15malige Verlinkungsstrecke rund um unseren Globus! Ein so außergewöhnlicher Produkterfolg wie beim E-DAT modul ist nur in Verbindung mit einer über Jahrzehnte aufgebauten und gelebten partnerschaftlichen Beziehung zu Installateuren, Distributoren, Planern und Investoren möglich. Das E-DAT modul hat die notwendigen Reserven für die Datenübertragung mit 10 Gigabit Ethernet und ist zudem für Power over Ethernet (PoE) Anwendungen geeignet. Durch die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Applikationen wie zum Beispiel in Anschlussdosen, Kabelkanälen, Bodentanks, Patchfeldern oder in Tragschienanschlusseinheiten ist das E-DAT modul flexibel einsetzbar.

Speziell für die strukturierte Datennetzwerkverkabelung im privaten Wohnbereich präsentieren wir Ihnen auf interaktiven Touchpanels unser SmartHome-Konzept i4Home: Mit i4Home sind ITK-Geräte direkt über LAN oder WLAN optimal vernetzt, so dass Sie jedes zentral steuern können – an Ihrem »Schreibtisch nach Bedarf«, überall dort, wo Sie sich gerade aufhalten. Abgesehen davon, hat ein Arbeitsplatz heute durchschnittlich mindestens drei Anschlüsse für Computer, Drucker und Telefon – Kinderzimmer übrigens auch: für Computer, Drucker und Fernseher. Die Sicherheit wird durch die automatische Überwachung von Fenstern, Türen, Zutrittskontrollsystemen, Einbruchmeldeanlagen, Bewegungs- und Rauchmelder etc. erhöht. Gleichzeitig kann eine Anwesenheitssimulation, zum Beispiel durch Beleuchtung oder Jalousiebetrieb, Einbrüchen vorbeugen. Haushalts- und Multimediageräte können von außerhalb schnell und praktisch ausgeschaltet und überwacht werden.

Lernen Sie auf unserem Messestand auch unseren neuen Verkaufsgebietsleiter für Österreich, Herrn Andreas Paul, MA kennen, der zusammen mit Paul Hermann vor Ort sein wird.

Die Metz Connect GmbH ist auf den Power-Days in Halle 10 auf Stand 430 zu finden.

ähnliche Beiträge