Die Lava DYL 2.0
Die Lava DYL 2.0 kann mit individuellen Motiven gestaltet werden. (Bild: Etherma Elektrowärme GmbH)

Einsatz der Lava DYL 2.0:

Individuelle Wärme im Musikheim Hüttau

Etherma schafft mit den individuellen und effizienten »Lava DYL 2.0« Bildinfrarotheizungen die perfekte Zusatzwärme im Musikheim Hüttau – die Geschichte des Vereins vereint mit Infrarotwärme.

Die Ausgangssituation

Bisher probten die Musiker der Trachtenmusikkapelle Hüttau in den Kellerräumen der Volksschule. Doch mit dem Innenausbau des neuen Musikheimes wurde der lang gehegte Wunsch nach einer neuen Bleibe für den Musikverein umgesetzt. Es entstand ein eigenes Musikheim, das Platz für Proben und Konzerte bietet. Gemeinsam mit den Planern von innovaholz aus Abtenau entwickelte Etherma eine effiziente und schöne Heizlösung.

Die Herausforderung

Im bestehenden Objekt war als Hauptheizung eine wassergeführte Fußbodenheizung geplant. Neben dem Nachteil, dass wassergeführte Fußbodenheizungen im Vergleich zu elektrischen Fußbodenheizungen sehr träge sind und Wärme erst nach einiger Zeit spürbar ist, stand man hier zudem vor dem Problem, dass eine Auslegung durch Fußbodenheizung nicht in dem Maße möglich war, um den notwendigen Wärmebedarf der Räumlichkeiten zu decken. Eine flexible Zusatzheizung musste also gefunden werden, die hervorragenden Wärmekomfort bietet, sich gleichzeitig perfekt in die Innenarchitektur des Gebäudes einfügt und unkompliziert bei Bedarf Wärme liefert.

Die Lösung

Das Etherma Technik-Team und innovaholz entschieden sich für die moderne Infrarotheizung von Etherma. Diese liefern nicht nur schnelle Wärme, sondern sind zudem auch energieeffizient und emissionsfrei. Um den Raum noch attraktiver zu gestalten, fiel die Wahl auf »Lava Glas 2.0 Design Your Lava« (kurz Lava DYL 2.0) Infrarotheizungen, denn diese lassen sich mit eigenen Motiven individuell gestalten. Sieben »Lava DYL 2.0« mit Motiven und Fotos aus der Geschichte des Musikvereins wurden an den Wänden verteilt und spenden so nicht nur angenehme Infrarotwärme, sondern verleihen dem Raum Charakter und Eleganz. Man merkt gar nicht, dass es sich bei den stimmungsvollen Bildern in Wahrheit um eine moderne Infrarotheizung handelt.

Durch die angenehme Infrarotwärme spart man außerdem Heizkosten, da die Wärme schnell und direkt entsteht. Zudem kann die Raumtemperatur bei Infrarotwärme im Vergleich zur klassischen Konvektionswärme um bis zu 2 Grad bei gleichem Wohlbefinden abgesenkt werden – das spart Betriebskosten. Die Regelung ist ebenso effizient und wird über das Bussystem mit Zeitsteuerung gelenkt – so heizt man komfortabel und nur dann, wenn es notwendig ist.

Da die Infrarotheizungen keine beweglichen Teile haben, sind sie absolut geräuschlos – ein großer Vorteil für den Musikverein. Dies bedeutet auch, dass sie eine lange Lebensdauer haben, ohne dass laufende Wartungsarbeiten erforderlich sind.

Das Ergebnis für den Musikverein ist eine individuelle und energieeffiziente Zusatzheizung, die ein angenehmes Wohlfühl-Raumklima schafft und zudem Heizkosten spart.

Lava DYL 2.0 Infrarotheizung – Produktvorteile
  • Individelle Gestaltung mit Kundenmotiv
  • Perfekte Strahlungswirkung
  • Große Infrarot-Abstrahlfläche
  • Modernstes Infinity Design ohne Rahmen
  • Angenehmes Raumklima dank Infrarotwärme
  • Reine Luft – ideal für Allergiker
  • Hohe Sicherheit dank 6 mm ESG Sicherheitsglas
  • Wartungs- und magnetfeldfrei
  • Plug & Play Stecksystem für einfache, individuelle Regelung
  • Made in Austria
Etherma Tipp

Auf www.etherma.com gibt es Hinweise und Hilfestellungen, wie die Bilddatei beschaffen sein sollte, um ein perfektes Druckergebnis zu erreichen.

ETHERMA FAUSTREGEL:

Die Datei sollte mindestens 5 MB bei 300 dpi haben und die tatsächliche Größe des Ausgangsformats haben!
Bei Fragen: [email protected]

Weitere Informationen unter www.etherma.com

Quelle: Etherma Elektrowärme GmbH

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen