Wie alle Cat phones ist das Cat B35 robust, strapazierfähig und unter extremen Bedingungen erprobt. (Bild: Bullitt Group)

Mit dem neuen Feature Phone Cat B35 Smart 4G:

Immer in Verbindung bleiben

Cat phones stellte Anfang September das Cat B35 vor. Ausgestattet mit einem langlebigen Akku sowie 4G-fähig, eignet sich das robuste Feature Phone zudem für herkömmliche Telefonate und Textnachrichten sowie schnelles Surfen im Internet. Darüber hinaus bietet es Zugriff auf wichtige Apps.

Das Cat B35 ist sturzfest, staub- und wasserdicht. Es wurde für den Einsatz in rauen Umgebungen sowie für Kunden entwickelt, die auf zuverlässige Sprach- und Textverbindungen angewiesen sind. Das Feature Phone funktioniert in 4G-LTE-Netzen und unterstützt VoLTE und VoWiFi. Seine Nutzer profitieren außerdem von einigen der vernetzten Dienste eines Smartphones wie E-Mail, Social Media, Karten, Suchmaschinen und dem Google-Assistenten.

Feature Phones sind ein wichtiger Bestandteil des Angebots von Cat phones. Das Cat B35 ist die neueste Ergänzung des Cat Feature Phone-Sortiments. Es eignet sich speziell für Kunden, die ein zuverlässiges Gerät benötigen und während langer Arbeitstage immer erreichbar sein müssen oder für Unternehmen, die ihren Mitarbeitern ein bezahlbares Telefon zur Verfügung stellen wollen, um während der Arbeitszeit in Kontakt zu bleiben.

Wie alle Cat phones ist das Cat B35 robust, strapazierfähig und unter extremen Bedingungen erprobt. Mit IP68-Zertifizierung ist es bis zu 35 Minuten lang wasserdicht bis zu einer Tiefe von 1,2 Metern, übersteht wiederholte Stürze aus 1,8 Metern Höhe auf Beton, ist staubdicht und temperaturbeständig. Es verfügt zudem über einen leistungsstarken 2.300-mAh-Akku, eine Sprechzeit von bis zu 12 Stunden sowie eine Standby-Zeit von 30 Tagen*. Diese Features sind Cat phones-Kunden besonders wichtig. In einer aktuellen Studie, die unter 25.000 Cat phones-Nutzern durchgeführt wurde, wurden 4 dieser 5 Features des B35 als besonders wichtige, robuste Eigenschaften eingestuft. 98 Prozent nannten eine lange Akkulaufzeit als entscheidendes Kriterium. Mehr als die Hälfte (58 Prozent) hatte ihr vorheriges Telefon erheblich beschädigt, bevor sie sich ein Cat Phone als robuste Alternative anschafften.

„Das Cat B35 ist eine wichtige Ergänzung für unser Portfolio und bringt 4G-Features in eine neue Zielgruppe“, sagt Peter Stephens, CEO der Bullitt Group. „Trotz des anhaltenden Rückgangs an Feature-Phone-Verkäufen in diesem Jahr* ist der globale Markt nach wie vor von Bedeutung, insbesondere im Bereich der robusten Geräte. Unternehmen und Einzelpersonen sind bestrebt, hohe Reparaturkosten und Usability- Probleme zu vermeiden. Mit seinen zusätzlichen 4G-Features bietet das Cat B35 einem neuen Publikum Zugang zu vernetzten Diensten – ein attraktives Angebot für unsere Kunden und Betreiberpartner.“

Das Feature Phone Cat B35 4G ist seit Oktober 2018 bei T- Mobile, MediaMarkt und Saturn sowie online unter www.catphones.com erhältlich.

*Quelle: Aktuelle Prognosen von Canalys zu Feature Phone-Verkäufen. Für das Gesamtjahr 2018 werden 429,7 Mio. Einheiten erwartet, das sind 3 Prozent weniger als 2017.

Schlüsselspezifikationen*
  • leistungsstarker Akku mit 2.300 mAh Kapazität
  • staub- und wasserdicht nach IP68 bis 1,2 m Tiefe für 35 Minuten
  • sturzfest aus 1,8 m Höhe auf Beton
  • MIL Spec 810G
  • vibrations-, sand-, salz-, nebel- und druckbeständig
  • KaiOS 2.5
    • vorinstallierte Apps: Google-Assistent (aktiviert durch einen langen Druck auf die Mitte/»OK«-Taste), Google MapsTM, Google SearchTM, YouTubeTM
    • aus dem KaiStore: u.a. Facebook, Twitter
    • Anti-Diebstahl-Fernsperrung und -löschen
  • LTE (4G) mit Unterstützung für VoWiFi und VoLTE (netzabhängig) – Nano-SIM, Dual- und Single-SIM-Varianten
  • Wi-Fi- und Wi-Fi-Hotspot
  • Bluetooth® 4.1
  • Micro-USB 2.0
  • aGPS, GPS, Glonass
  • Kopfhörerbuchse
  • Qualcomm 8905 Dual-Core-Chipsatz mit 1,3 Gigahertz – 2,4-Zoll-QVGA-Farbdisplay
  • 2-MP-Kamera
  • 512 MB RAM, 4 GB ROM (erweiterbar mit MicroSD)
  • FM-Radio

*Die Netzwerkbänder in den Regionen können je nach Mobilfunkbetreiber und dem Standort des jeweiligen Nutzers unterschiedlich sein. Die Upload- und Download-Geschwindigkeiten hängen auch vom Mobilfunkbetreiber ab.
Der verfügbare Speicherplatz ist aufgrund der Telefonsoftware geringer. Die Akkulaufzeiten (Sprechzeit, Standby-Zeit und vieles mehr) basieren auf 3G und sind abhängig von der Nutzung des Netzes und Phones. Hinweis: Die technischen Daten können ohne Vorankündigung geändert werden.

www.catphones.com

www.bullitt-group.com

ähnliche Beiträge