Im neuen Gewand

 

Komplett neu strukturiert wurden das Unternehmens- und Linkverzeichnis sowie der Veranstaltungskalender, in dem kostenfrei Solarevents veröffentlicht werden. Die Top-Themen der Solarbranche rücken weiter in den Vordergrund und die aktuellsten News werden über eine Slideshow dargestellt. Neu ist auch der PV-Preisindex, der monatlich die durchschnittlichen Anlagenpreise von schlüsselfertigen Solaranlagen ab dem Jahr 2009 anzeigt. Die Daten stammen aus einer Langzeiterhebung des Onlinepanel Photovoltaikumfrage.

Im Web-Adressbuch

Der photovoltaik-guide.de wurde aus über zwölf Millionen Internetseiten ausgewählt und zählt nun zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen Deutschlands (web-adressbuch.de). Das Web-Adressbuch erscheint mittlerweile in der 15. Auflage und listet den photovoltaik-guide.de im Bereich Umwelt auf. Neben der Echtzeit-Übermittlung der neuesten Nachrichten an Twitter und Facebook, unterhält das Nachrichtenportal seit dem Relaunch eine eigene Community. Dort können registrierte Leser ihre Bilder und Videos hochladen, sich mit anderen Mitgliedern verknüpfen sowie austauschen, Gruppen gründen und beitreten sowie Pinnwand- und Statusmeldungen veröffentlichen. Das direkte Login über Facebook vereinfacht die Anmeldung in der neuen Community. Das bestehende Facebook-Profil wird bei der Erstanmeldung einfach übernommen.


Interessante Werbemöglichkeiten
Neben bestehenden Kooperationen setzt der photovoltaik-guide.de im Bereich Stellenangebote auf eejobs.de. Das Stellenportal für erneuerbare Energien beinhaltet hunderte offene Stellen, bei dem Jobsuchende gezielt nach neuen Stellen suchen können.Seit dem Start im Juli 2009 konnten über 1.000.000 Besucher verzeichnet werden. Auf Grund der hohen Besucherfrequenz ist es gerade in der heutigen Zeit für Solarunternehmen interessant, die verschiedenen Werbemöglichkeiten auf dem Portal in Anspruch zu nehmen, da diese eine große Zielgruppe erreichen. Seit dem Relaunch sind die Besucherzahlen um über 20 Prozent gestiegen. Michael Ziegler, Gründer und Betreiber des Nachrichtenportals: „Die Übersichtlichkeit des Portals stand für uns an erster Stelle. Unsere Leser finden nun noch schneller die für sie relevanten Informationen. Die in der Beta-Phase befindliche Photovoltaik-Community wird nach den Anforderungen der Leser ständig erweitert. Weitere interessante Features werden folgen. Die hohe Investition in den Relaunch hat sich gelohnt.“

 

www.photovoltaik-guide.de

 

ähnliche Beiträge