Im Gleichgewicht

 

Die gemeinsam entwickelte Technologie von Philips und Somfy soll zur Energieeinsparung dienen und einen höheren Nutzerkomfort mit sich bringen. Light Balanching soll das Gleichgewicht zwischen natürlichem und künstlichem Licht gewährleisten. Eine aufwendige Installation wollen die Hersteller ausschließen. Die neue Schnittstelle soll in vorhandene Gebäudetechniken, wie KNX oder LON integrierbar sein. Light Balancing soll das DALI-Beleuchtungssystem mit der Sonnenschutzsteuerung verbindet und so die Fahrstrategie der Behänge optimieren.

 

In der Theorie

Bei sonnigem Wetter im Winter soll der Sonnenschutz beispielsweise komplett nach oben gefahren werden, wenn der Präsenzmelder keine Bewegung im Raum detektiert und die Beleuchtung schaltet sich aus. Kehrt der Nutzer zurück, fahren die Behänge herunter. Die Lamellen von Außenjalousien sollen dann automatisch so eingestellt werden, dass ein Höchstmaß an natürlichem Licht ins Innere dringt, gleichzeitig ein Blendschutz gewährleistet ist. Verschwindet die Sonne hinter den Wolken, bewegen sich die Behänge wieder ein Stück oder komplett nach oben. Die künstliche Beleuchtung soll zugeschaltet werden, um die Lichtverhältnisse im Raum zu verbessern.

 

www.lighting.philips.de

www.somfy.at

 

ähnliche Beiträge