Hohe Funktionalität

Zur light+building 2010 wurde die Funktionsvielfalt von Busch-priOn durch weitere Ausstattungsvarianten erweitert. So können alle Dreifach-Bedienelemente jetzt mit einer einzeiligen Display-Abschlussleiste ausgerüstet werden. Das einzeilige Display ist sowohl Infoanzeige als auch Raumtemperaturregler. Ein Infrarot- und Näherungssensor sorgt für komfortable Bedienung. Neu außerdem: ein Bewegungsmelder in flacher Bauform, der sich perfekt in das elegante Busch-priOn-Design integriert. Abgerundet wird die Neuheitenpalette durch verschiedene Unterputz-Aktoren, die sich ebenfalls modular in das System integrieren. So sind z. B. ein Unterputzschalter, Dimm- und Jalousieaktor verfügbar.

Die Bedienung von Busch-priOn erfolgt über Flächen- oder Drehbedienelemente. Kernmodul ist ein TFT-Grafikdisplay in Kombination mit einem Drehbedienelement. Die feinfühlige Rasterung des farblich hinterleuchteten Drehknopfs erlaubt in Kombination mit dem übersichtlich strukturierten Display eine intuitive Benutzerführung. Das Drehbedienelement kann neben der Lichtregelung mit zahlreichen weiteren KNX-Funktionen belegt werden. So ist beispielsweise mit einem Zusatzgerät (Medienbox) auch die Ansteuerung von Radio- und Videokomponenten möglich. Darüber hinaus kann das Drehbedienelement auch als Stand-alone-Drehdimmer oder Jalousiesteuereinheit fungieren.

Die Flächenschalter von Busch-priOn sind als Multifunktionsbedienelemente jeweils mit einer mehrfarbigen LED pro Wippe ausgestattet. Die Bedienelemente des Systems, einschließlich des TFT-Displays, verfügen über eine umschaltbare Tag- und Nachtbeleuchtung, wodurch sich unterschiedliche Helligkeitsstufen realisieren lassen.

Alle Bedienelemente sind Bestandteil eines intuitiven Bedienkonzepts, mit dem sich der Nutzer in jeder Umgebung sofort zurechtfindet. Basis ist eine konsequente Farborientierung, die einer Funktion – z. B. Beleuchtung, Jalousie, Heizung oder auch der Lichtszene – eine Farbe zuordnet. Für alle Funktionen aus dem Bereich der Beleuchtung steht die Farbe Gelb (Symbol für Sonne und Helligkeit), der Bereich Heizung ist Orange (für Wärme und Wohlbehagen) gekennzeichnet und für die Jalousiesteuerung steht Blau (als Symbol für Kühle und die Farbe des Himmels). Violett bzw. Magenta als Farbe der Extravaganz oder auch des Theaters und der Inszenierung markiert eine Lichtszene. Eine Kennzeichnung, die international verstanden wird und sprachunabhängig funktioniert.
Der Busch-priOn wurde mit dem »Red Dot: Best of the Best 2008« in der Kategorie Graphical User Interface ausgezeichnet.

Für höchsten Komfort und Effizienz sorgt der optionale Infrarotempfänger und Näherungssensor in der oberen Abschlussleiste oder in dem neuen einzeiligen Displayelement des Busch-priOn: Nähert sich ein Benutzer, aktiviert er automatisch die Hintergrundbeleuchtung der Raumsteuereinheit. Die neue kompakte, einzeilige Displayleiste übernimmt die Anzeige von bis zu 17 unterschiedlichen KNX-Funktionen sowie auf Wunsch auch von Datum und Uhrzeit. Möglich ist darüber hinaus der Einsatz als Raumtemperaturregler. Auch die untere Abschlussleiste verbindet Design und Nutzen auf intelligente Art und Weise: Sie ist mit einem Temperaturfühler kombinierbar.

Mit seiner eleganten, flachen Bauform integriert sich der neue Bewegungsmelder perfekt in das Busch-priOn-System. Er verfügt über einen horizontalen Erfassungswinkel von 180 Grad und kann beispielsweise auch die voll- oder teilautomatische Steuerung der Raumbeleuchtung übernehmen.

Das elegante, flächige Design des gesamten Busch-priOn-Systems passt sich jedem Wohnstil an. Lieferbar sind Ausführungen in Weiß Hochglanz, Glas weiß und Glas schwarz sowie Edelstahl mit spezieller Antifingerprint-Beschichtung.

Abgerundet wird die Palette der Neuheiten für das Busch-priOn-System durch mehrere KNX-Unterputz-Aktoren zum Schalten, Dimmen oder zur Jalousiesteuerung.

 

Produktvorteile:

  • Intuitive Raumsteuerung für die KNX-Gebäudesystemtechnik
  • Innovatives Farbkonzept zur Darstellung der Funktionsbereiche
  • Modular aufgebautes System ermöglicht individuelle Lösungen
  • Neu im Programm: Display-Abschlussleiste und Bewegungsmelder
  • Elegantes Design in Glas weiß, Glas schwarz, Edelstahl oder Weiß Hochglanz
  • Anzeigemodul mit übersichtlichem TFT-Farbgrafikdisplay
  • Umschaltbare Tag- und Nachtbeleuchtung
  • Näherungssensor für automatische Aktivierung der Display-Beleuchtung
  • Ansteuerung von Audio- und Videokomponenten mit separater Medienbox möglich
  • Drehbedienelement auch als Stand-alone-Drehdimmer oder Jalousiesteuereinheit einsetzbar

www.busch-jaeger.de

ähnliche Beiträge