Hochwertige und effiziente Lichtlösung von LKD

Im Rettungseinsatz zählt jede Sekunde, darum werden auch auf den Verbindungswegen besondere Ansprüche an die Beleuchtung gestellt: Die Beleuchtung darf die Piloten nicht blenden. Am Boden waren 100 Lux gefordert.
Das technisches Büro Mayr GmbH, welches für die Planung beauftragt war, wandte sich als Partner für die Lichtplanung und Lieferung der Beleuchtung an die Firma LKD Licht Kommunal Digital GmbH aus Salzburg. Die Installation führte die Firma Elin GmbH & Co KG aus.

Beleuchtungsspezialist LKD realisierte ein modernes und energieeffizientes Beleuchtungskonzept für den Verbindungssteg des Hubschrauberlandeplatzes des Wilhelminenspitals. (Bild: LKD)Zum Einsatz kamen die druckwasserdichten Rohrleuchten Bern LED von Norka in verschiedenen Längen und Leistungen. Diese Rohrleuchten bestechen durch folgende Eigenschaften:

  • Kältefest bis -30°C
  • max. Umgebungstemperatur +40°C
  • Leuchtenrohr (ø 60 mm) aus Kunststoff
  • PMMA transopal (schlagzäh)
  • engstrahlend
  • Schutzart IP 68, Schutzklasse II

ähnliche Beiträge